iMac Massenspeicher 1TB Flash Speicher 1.000€ mehr loht sich das?

4 Antworten

Wenn das Geld da ist, warum nicht? Auf jeden Fall liegen dann alle deine Dateien auf extrem schnellem Flash-Speicher. Mit 700 bis 1000 MB/s ist der PCIe-Flash auch deutlich schneller als gewöhnliche SATA-SSDs, und der Aufpreis ist in diesem Fall nicht einmal überzogen, wenn man sich die Preise für PCIe-Flash-Karten mit ähnlichen Geschwindigkeiten mal ansieht.

Aber wenn du wirklich viel Speicher brauchst, und es nicht bei allen Daten auf die Geschwindigkeit ankommt, dann wäre vielleicht das 3 TB Fusion Drive die bessere Wahl. Damit bekommst du eine 3 TB Festplatte und zusätzlich 128 GB Flash, auf der OS X und oft genutzte Programme liegen. Deutlich günstiger ist das natürlich außerdem.

Also, wenn die 1000 € für dich nicht viel sein sollten (deine Frage klingt fast etwas danach), dann freut mich das für dich, und du machst sicher nichts falsch mit 1 TB Flash. Brauchen tut man das aber nicht, das Fusion Drive mit 1 oder 3 TB ist ein guter und günstiger Kompromiss.

Nein, ein guter Kompromiss ist das Fusion Drive. Wenn du wirlich richtig schnell sein willst, tun es auch 256GB Flash und zusätzlich 1TB HDD für die Daten. 1TB SSD ist rausgeschmissenes Geld!

Naja hast du 1 TB an Daten die unbedingt auf schnellen Speicher liegen müssen? In der Regel braucht man den doch nur für das System & die Programme! Da reicht dann auch das Fusion-Drive locker aus ;)

SSD's müssen erst noch günstiger werden, damit sich solche größen wirklich lohnen. Denn die SSD hat ja durchaus diverse Vorteile (Lautlos, Schnell, unempfindlich gegen Erschütterungen, etc.) gegenüber einer HDD, aber sind eben für das gebotene noch recht teuer.

Was möchtest Du wissen?