Imac ende 2012. Ich besitze dieses Modell und vor paar Monaten ist mir leider die grafikkarge kaputt geganngen. was machen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Auch wenn die Garantie natürlich schon abgelaufen ist, und auch kein Gewährleistungsanspruch an den Verkäufer mehr besteht, lohnt es sich dennoch, mit dem Gerät mal einen Termin im Apple Store zu machen.

Denn womöglich handelt es sich ja um ein bereits bekanntes Problem, für das eine Kulanzregelung ins Leben gerufen wurde. In dem Fall würde Apple den Fehler kostenlos beheben!

Oder hast du womöglich damals einen AppleCare Protection Plan abgeschlossen? In dem Fall hättest du ganze 3 Jahre Garantie. Je nach Kaufdatum könnte diese ja noch gültig sein.

Ansonsten, wenn du es bezahlen musst: Bei einem Defekt des Grafikchips (sofern es tatsächlich daran liegt, auch das lässt sich im Apple Store feststellen) muss leider das komplette Logicboard getauscht werden. Rechne dafür mit Kosten zwischen 500 und 1000 €, bei einem autorisierten Service Provider ist es möglicherweise günstiger.

Selbst machen ist natürlich theoretisch auch möglich, neu bekommt man bei eBay das Logicboard je nach verbautem Grafikchip zwischen 200 und 400 €, allerdings meist ohne Prozessor (da könntest du ja einfach den alten Prozessor weiterverwenden). Allerdings ist das Auseinandernehmen des iMacs nicht ganz ohne, da das Display entfernt werden muss. Ausführliche Anleitungen gibt es bei iFixit.com, ebenso das nötige Werkzeug.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da gibt es Geschäfte die von Apple autorisiert und geschult wurden Reparaturen durchzuführen, auf der Apple Webseite kannst du dir die Geschäfte in deinem Umfeld anzeigen lassen. Kosten tut es das was die dann verlangen. Andernfalls Selber machen.    

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?