iMac 9.1 20 Zoll 2009 im Jahr 2015 gut genug?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich hab das selbe Gerät, allerdings hat es bei mit Bluetooth und noch die Original-HD 350 GB. Das Gerät läuft seit 6 Jahren ohne Macken und erfüllt auch höchste Alltagsarbeiten, wie Office, Grafikdesign. Größere Spiele wie NFS laufen auch problemlos.

Dein Angebot hat eine nachträglich eingebaute SSD, was nochmal einen gewaltigen Leistungsschub bringt.

Das Gerät hat damals ca. 1100€ gekostet. Gebraucht sollte es noch ca. 600€ wert sein. Allerdings wurde das Gerät ja geöffnet und könnte ev. Schaden abbekommen haben.

Der aktuelle kleinste 21" Einsteiger-iMac, für ca. 1100€ bringt geringfügig sogar etwas mehr Leistung und hat die neueste Hardware, insb. der Monitor ist einiges hochwertiger.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei mir läuft so ein Rechner im Studio mit dem aktuellsten MacOS ohne Probleme. Meiner hat mehr Arbeitsspeicher, den aufzurüsten ist aber kein Problem. Der iMac ist natürlich langsamer als aktuelle Modelle, das fällt im Normalbetrieb aber nicht auf. Lediglich wenn er aus Logic bouncen soll oder ein Video rendern, merkt man den Unterschied. Daher: Klare Kaufempfehlung, falls der Mac nicht durch den HD Umbau verbastelt wurde. Gruß tonmeisterlein

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich dachte, Apple Computer verlieren nicht an Wert..?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von tonmeisterlein
10.11.2015, 08:51

Was hat das mit der Frage zu tun und wie kommen Sie auf die Idee? Alles in der IT verliert an Wert bis es Vintage wird. Ein Mac verliert eben nur nicht so viel an Wert wie Windows-PC. Der hat nach 6 Jahren nur noch Schrottwert.

0

Was möchtest Du wissen?