IMac - Lohnt sich das?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

  1. Kinder kommen i.A. immer früher mit Computern in Berührung
  2. Vielleicht sollte man sich als Eltern schon mal im Vorfeld mit diesen Fragen befassen und nicht aus allen Wolken fallen, wenn die Kinder Bedürfnisse anmelden.
  3. Der von dir erwähnte Rechner genügt für den Einstieg … Allerdings sollte man den Speicher auf 8 GB nachrüsten … Wenn er vielleicht mit Bootcamp oder Parallels ein Windows nachrüsten möchte, kann der Speicher eng werden …
  4. Es gibt keine „doofere“ Fragestellung wie „lohnt sich das“. Mit einem simplen Nein kann man da a priori jegliche weiteren Fragen vom Tisch fegen … Meistens ist das auch nicht die Frage. In deiner Frage steht ja eher im Hintergrund, ob der Knabe einen iMac bekommen sollte oder nicht …
wolfgang1956 06.08.2013, 06:56

Danke für die HA!

0

Wenn die Eltern bereit sind, ihm das zu bezahlen, warum kein neuer? Davon hat er dann noch länger was. Solange er kein ambitionierter Hobby-Filmemacher oder Fotograf ist, oder viel zockt, reicht schließlich auch der "kleinste" iMac. Ansonsten muss er halt selbst sparen...

Für Alltagsaufgaben reicht auch besagter Early '09 iMac, aber man merkt dem sein Alter schon an. Mehr RAM wäre ein Muss. Und Mountain Lion bzw. dann bald Mavericks lässt sich ja auch ohne weiteres installieren.

Die üblichen Dinge sind Por*os schauen und Spiele spielen in dem Alter (war zumindest bei mir so). Und zum Spielen ist ein Mac schon gar nich gedacht - eher wenn er sich mit Programmieren und/oder Grafikdesign beschäftigt. Fotografieren, Videos bearbeiten (obwohl das für nen iMac von vor 2011 eher kaum möglich ist - zumindest kein HD).

Mein 2009er MacBook (2,6GHz Core2Duo, 3GB ddr2 Ram) überhitzt bei aktuellen YT-Videos und kommt auch sonst nicht mehr wirklich hinterher. Ist halt nicht mehr der Stand der Dinge. Ich würde für Jugendliche eher zum PC raten. Dann gibts auch keine Heulerei weil man dieses oder jenes nicht machen kann.

Auch auf einem Mac kann man zocken, schließlich lässt sich ja Windows installieren. Natürlich ist ein Mac nicht die beste Wahl wenn man ausschließlich zocken will, da ja die Hardware vergleichsweise teurer ist – dafür hat er halt seine Vorzüge wenn man arbeitet, denn OS X ist die beste Mischung aus der Kompatibilität von Windows und der Sicherheit/Stärke von Unix/Linux zusammen mit einer schönen & durchdachten grafischen Oberfläche. (Ich selber nutzen einen aufgemotzten Mac Pro für beide Bereiche weil es mir zu blöd ist zwei große Tower unter den Tisch zu stellen.)

Dieser Sachverhalt muss dem Kollegen und auch seinen Eltern klar sein. Ich persönlich denke ein Mac ist definitiv eine gute Wahl für ihn, denn so hat er wenigstens überhaupt die Möglichkeit richtig "gut" zu arbeiten, wenn er denn will. Falls er sich irgendwann etwas mehr für die fortgeschrittenen Dinge, fürs Programmieren/Scripten interessieren sollte ist das Ding dank dem Unix-Unterbau ein Traum. Und zocken ist ja trotzdem drin, wenn auch vielleicht nicht mit der allerbesten Grafik – aber das muss "der erste" (Computer) ja auch nicht. Der 2009er den du da angeschrieben hast ist schon arg angestaubt (insb. Prozessor), einen geringfügig neueren solltest du schon holen, denn mit dem Betriebssystem das drauf ist, ist das Teil eine unzumutbar lahme Krücke. Achte drauf dass er einen Intel Core i3/5/7 hat. Bei diesem Modell solltest du außerdem mindestens auf 4 GB, besser 8 GB Arbeitsspeicher aufrüsten – das (nachträglich installierte) neuere Betriebssystem und generell OS X-Programme fressen einfach wahnsinnig viel Arbeitsspeicher.

Es wäre vielleicht zu überlegen, ihm statt einem stationären iMac ein MacBook (oder MacBook Pro) zu kaufen, denn das kann man ggf. für Präsentationen/Vorträge/generell Arbeit auch mit in die Schule etc. nehmen.

Hallo, ich bin 13 und habe von meiner Mama ein MacBook bekommen, weil sie weis das ich damit nicht nur auf facebook rum hänge. Ich schreibe viel & schneide Videos und Kurzfilme für YouTube, mit iMovie, also ich mache da wirklich was mit und ich liebe ihn einfach. Ich finde es okay auch schon mit 13 einen Mac zu haben, sofern der Sohn damit auch was macht, wie Filme schneiden oder Projekte etc. und nicht nur facebook & Skype etc. Also wenn er ein Mac haben möchte weil er damit so etwas machen möchte und er weis wie wahnsinnig viel Geld das ist und seine Eltern genug Geld haben finde ich das absolut sinnvoll, aber wenn er damit nur vor seinen Kumpels angeben möchte, tut es auch ein halb so teures Model.

mfg :)

maxsch99 03.08.2013, 16:12

Würde dir aber Final Cut zum schneiden empfehlen ;) Bin sehr angetan davon.

0
nex4k 03.08.2013, 17:09
@maxsch99

Von Final Cut Pro kann ich nur stark abraten. Zu unflexibel. Einziger Pluspunkt ist die schöne Oberfläche, aber beim Arbeiten hilft die nicht sonderlich. Wenn schon, dann Premiere Pro.

0

Also ich würde lieber einen anderen für 300-400€ bei Mediamarkt kaufen. Da Apple meistens zu überteuert für die Leistung ist.. Wenn mann z.B. einen von Acer nimmt bekommt man schon die doppelte Leistung wie von einem Mac

nex4k 03.08.2013, 17:06

bei Mediamarkt kaufen

zu überteuert für die Leistung

Werbung von Blödia Markt hatte hier offensichtlich Erfolg ;) Als ob Media Markt ein gutes P/L-Verhältnis bieten würde^^

3

Also ich bin selbst 14 und habe vor knapp einem Jahr meinen iMac 21,5" Zoll bekommen. Bin sehr zufrieden damit und nehme auch an, dass jeder dieser Meinung sein wird der einmal mit einem Mac zu tun hatte.

Du solltest ihm nur sagen das ein Mac nicht wirklich fürs zocken ausgelegt ist, also mehr zum arbeiten...

Trotzdem fände ich es gut ihm bereits jetzt die Möglichkeit zu bieten mit einem guten Computer zu arbeiten (also ich nehme an für die Schule).

Man sollte mit ihm vllt auch nocht besprechen ob er nicht vllt doch lieber ein Macbook haben wolle, da sich dieses möglichweise besser fürs einen Gebrauch eignet (also wenn er viel unterwegs ist)

Hoffe ich konnte helfen :)

Eventuell den Arbeitsspeicher noch etwas aufrüsten, aber sonst sollte er noch locker reichen!

wie teuer wäre der denn?

Eckzahn4 03.08.2013, 15:47

Der steht derzeit auf 121€ Ich schätze mal, dass der Preis bis Auktionsende bei ca 300€ liegt.

0

Wenn er nichts zocken will? Klar. ;)

Was möchtest Du wissen?