Im Zug gekaufte Tickets entwerten?

1 Antwort

Ticket nicht entwertet - jetzt Strafe zahlen?!

Hallo, gestern bin ich mit drei freunden (wir sind alle 15) nach Schwerin gefahren und dort zum ersten mal s-bahn gefahren. (Karten waren in der bahn zu kaufen) wir hatten das mit den tickets nicht so richtig drauf, weshalb wir sie erst gekauft haben als der zug schon eine station weiter war was allerdings kein problem ist da der preis immer gleichbleibend 1,50 € ist. Nun haben wir uns wieder hingesetzt mit unseren tickets und htten neben uns 3 Herrschaften die uns die ganze zeit mit einem scharfen blick beobachteten. Wie gesagt, das erste mal Bahn fahren, so ist mir erst nach ungefähr einer Minute aufgefallen, dass wir die tickets noch entwerten mussten. ich sagte jedem er solle mir sein ticket geben und ich gehe sie entwerten. und in genau dem Moment, als ich aufstehen wollte, standen die drei netten Herrschaften (die unser ganzes Gespräch mitverfolgen konnten) auf, und entpuppten sich als Kontrolleure. Sie haben genau mit gekriegt, dass ich grade im Begriff war sie entwerten zu lassen und haben mich absichtlich in diesem Vorgang unterbrochen. Und anstatt auch nur ein bisschen Kulanz zu zeigen, wo wir doch sehr offensichtlich es nur vergessen hatten und nie die absicht hatten schwarz zu fahren, wurde uns die strafe von 40 € aufgebrummt. meiner meinung nach ist dieses verhalten nur geldgierig und Böswillig. aber was denkt ihr? wie stehen unsere chancen bei widerspruch ?

und als kleine nebenfrage: Ich habe mal etwas von Kulanz-Verpflichtung gehört, bei Fällen wie diesen. und diese kontrolleure waren auch nur Privat-Kontrolleure, also wie sieht es da aus?

danke :)

...zur Frage

Fragen zum Zug fahren, Ticket und Entwertung?

Ich muss am Mittwoch nach Bremen und bin soweit ich mich erinnern kann nie mit dem Zug gefahren. Normal weise fahre ich selbst mit dem Auto überall so das es nie nötig war Natürlich genau dann wenn ich zu etwas wichtigem muss ist mein Auto nicht verfügbar also muss ich den Zug nehmen.

Wie lange hält so ein Ticket überhaupt ? Beim Bus kann man nach dem kaufen ja ca 1 Stunde noch für andere Fahrten benutzen zum Beispiel fürs Umsteigen etc. Ist das beim Zug auch der Fall, denn am Bremen HBF muss ich einmal umsteigen und nochmal ca. 11km zurück fahren. Der Umstieg dauer 15 min laut DB

Frage zum Ticket selbst. Muss ich nach dem Kauf am Automaten das Ticket direkt entwerten oder kann ich es einfach einstecken ?

Gibt es vllt auch Tagestickets bei der Bahn ?

*PS. Die Fragen sind nur weil der Termin sehr wichtig ist ansonsten würde ich so drauf losfahren und vor Ort gucken *

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?