Im Winter Nachts frische, aber trotzdem warme Luft haben?!

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Nein, da gibt es keinen Trick. Entweder Du mußt im kalten Zimmer schlafen, oder Deine Parterin im warmen Zimmer. Aber man gewöhnt sich recht schnell an ein kühles Schlafzimmer - und gesünder ist es überdies.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mir fällt dazu jedenfalls nichts ein, was nicht eine 2000€ Nachzahlung bei den Heizkosten miteinbeziehen würde. Ich schlaf auch nur bei offenem Fenster, ich fühle mich morgens sonst so gerädert. Ein Möglichkeit wäre vll, in einem anderem Zimmer das Fenster zu öffnen, damit frische Luft reinkommt, aber die Kälte nicht so direkt im Schlafzimmer landet. Offene Schlafzimmertür dann natürlich. Andererseits härtest du vll ja noch etwas ab. Ein zusätzliche dünne Vliesdecke ist zu empfehlen. Da kannst du gut den Kopf drunterstecken, ohne halber zu ersticken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Dreamlife
07.10.2010, 13:26

ist doch nicht der Sinn der Sache, dass er den Kopf unter die Decke stecken muss weil er in der Nacht zu kalt hat.

0

vorher lüften und warten bis es warm is oder das fenster nur nen ganz kleinen spalt auf solltest auch was nehmen dass das fenster blockiert sonst wirds sperrangel weit aufstehen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

mir ist die die Luft, welche ich einatme, einfach zu kalt - verlässt du im Winter nie das Haus oder hast du dann einen Atemluftwärmer?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Dreamlife
07.10.2010, 13:24

Halllllllllloooooo??????????? Er meint beim schlafen!!!!!!!!!!!!

0
Kommentar von stormsam
07.10.2010, 13:32

Also wenn ich im Winter das Haus verlasse und mich draußen irgendwo 8 Stunden hinlege wird mir die Luft ebenso zu kalt ;) ... Bei 1-2 Stunden sag ich ja nichts ... Gibt es so einen Atemluftwärmer? :D

0

Stellt doch einen Luftreiniger im Zimmer auf. Lüftet gut durch vor dem Schlafengehen. Dann Fenster zu und Luftreiniger einschalten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von stormsam
07.10.2010, 13:32

Habt ihr damit Erfahrung? Merkt man dort einen deutlichen unterschied ?

0

also wir lüften den ganzen tag mit geöffnetem fenster, wenns dann ins bett geht machen wir es zu.

aneinanderkuscheln macht schnell warm ;o)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Dreamlife
07.10.2010, 13:25

jaaa so machen wirs auch:)

0
Kommentar von phlox1979
07.10.2010, 13:26

Wir machen es genau umgekehrt - tagsüber zu, damit die Matratzen etc nicht auskühlen, nachts dann auf. Bis es kalt wird, haben wir alles gut angewärmt. :D

0
Kommentar von stormsam
07.10.2010, 13:29

da hät ich ja absolut nichts dagegen, haben wir auch schon gemacht - nur wacht sie dann noch 2Stunden mitten in der Nacht mit Kopfweh auf und hat das Gefühl "keine Luft mehr zu bekommen"

0

Dann sollte sie deiner gesundheit zuliebe im Winter das Fenster zu lassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von stormsam
07.10.2010, 13:31

naja - nur ist das auch blöd, wenn sie mitten in der Nacht aufwacht und nicht mehr schlafen kann ...

0

Dicken Schlafanzug und dicke Decken mit Biberbettwäsche. Evtl. für den Anfang Heizdecke.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

am tag lüften.... und bevor ihr schlafen geht, fenster zuu.. Luftreiniger ist auch toll:)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von stormsam
07.10.2010, 13:30

bringt so ein Luftreiniger wirklich was ? Hat man da das Gefühl, dass die Luft frischer ist? Sind die Dinger laut ?

0

Versuch's 'mal mit Hülsenfrüchten....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?