Im Winter joggen, ohne gleich eine Erkältung zu bekommen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Du bekommst nich bei schlechten Wetter eine Erkältung, zumal wenn du warm angezogen bist und nicht frierst. Erkältungen bekommt man eher durch die Bakterien, die andere Menschen an ihren Händen etc. haben. Ich gehe problemlos auch bei -10 Grad laufen und bin im Winter weniger erkältet als im Sommer. Du kannst natürlich im Winter auch schön skifahren gehen, aquajoggen, schwimmen oder auf den Hometrainer. Bringt alles was für die Ausdauer. Alles Liebe

Summerlover111 27.10.2012, 11:12

Vielen Dank für die tolle Antwort! Dann geht's jetzt ab nach draussen :) Alles Liebe zurück

0

Hallo! Der echte Läufer kennt keinen Winter und Joggen härtet ab. Eine Bekannte läuft Marathon, auch mal Ultra, das sind dann 100 km, sogar in den Bergen. Da gab es im vergangenen Winter einen Marathon querfeldein. Da ging es dann bei Minustemperaturen durchs Gelände und bei Bächen nicht über die Brücken, sondern nebenher durchs Wassert. Unglaublich - und da kommen welche kaputt aber strahlend im Ziel an! Die optimale Alternative für den Winter ist der Crosstrainer, die Muskeln werden gleichartig dem Joggen belastet, der Kalorienverbrauch ist ähnlich. Viel Erfolg. Tipp : Trotzdem mindestens 1 x im Winter durch den Schnee laufen - wunderschön!

Summerlover111 31.10.2012, 07:40

Wow, echt unglaublich !

Toll danke für die Antwort. Ich war am Sonntag, war echt schön und die kalte Luft tut so gut, danach geht's einem gleich viel besser :)

0

Zusätzlich zum Sport sich entsprechend abhärten und zwar durch:

Wechselwarm duschen
In die Sauna gehen

Was möchtest Du wissen?