Im Winter beim Fitnesstraining kaltes Wasser trinken?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich denke schon das es deinen Körper im Innern angreift. Weil man beim Trainieren ja meist warm ist und sich dann so eiskaltes Wasser reinzukippen ist denke genau so wie wenn du ganz warm bist und dir dann nen Kübel Eis über Kopf schüttest. Also Raumtemperatur wäre besser und es ist beim Trainieren auf jedenfall auch nochmal besser etwas in das Wasser rein zu tun. Im Fittnestudio gibt es ja meistens auch noch so Sirup. Schließlich verbrauchst du beim Trainieren auch noch Zucker und Salze..:))

Syrup ist widerlich und genauso kalt :D

0

Ja kommt eben drauf an welcher und die Kälte macht ja nich der Sirup sondern das Wasser das du auf den Sirup kippst...den kannst du ja nich Roh trinken..:)

0

Huhu,

das glaube ich nicht. Ich bin auch das dritte mal krank - naund? Das hat aber nichts mit dem Wasser und dessen Temperatur zutun. Wenn das Wasser in dich hineinplätschert, erwärmt es sich recht schnell, sodass es wohl kaum zu einer Unterkühlung führen wird, was hier jemand geschrieben hat.

Am Wasser liegts definitiv nicht - das wird dir auch jeder Arzt bestätigen -- schaue eher mal auf deine Ernährung und die Verteilung des Trainings, sowie deine Lebensgewohnheiten.

LG Martin

damit kühlst du deinen körper von innen aus. kann also durchauss sein. vielleicht wäre es besser auf isodrinks umzustellen.

durch das schwitzen verliert dein körper nicht nur wasser sondern auch andere stoffe die dein körper benötigt

mfg

Was möchtest Du wissen?