Im Wald eine Rauchfackel zünden?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Auch eine Rauchfackel ist ein offenes Feuer und damit nach den Landeswaldgesetzen der meisten Bundesländer ganzjährig verboten. Die Ordnungswidrigkeit kann dich bis zu 20.000 Euro kosten. 

Aber nur wenn nichts passiert. Wenn dann ist es zumindest fahrlässige Brandstiftung und dann wird es richtig teuer.

Am besten dann noch die Fotos in sozialen Netzwerken veröffentlichen, erleichtert den Ordnungsbehörden ungemein die Beweisführung.

Abgesehen von möglichen strafrechtlichen Folgen: wenn jemand den Rauch sieht und die Feuerwehr ruft, wird's richtig teuer für dich.

Nein. Außer dir gehören die Bäume. Ansonsten kommt irgendwann sowieso die Polizei und die Strafe auch.

Auch wenn ihm der ganze Wald gehört, das Landeswaldgesetz gilt auch für ihn.

1

noch cooler reagiert der eigentümer mit polizeirecht . brandstiftung !


Nein, natürlich nicht.

Wie lange glaubst Du  dauert es, bis die Feuerwehr und Polizei da ist.Die erzählt Dir dann was cool ist. 

Wenn es dein Wald ist...  Sonst nicht 

Ein Wald hat auch immer einen Besitzer.

0
@policelove

Habe nichts gegenteiliges behauptet. In Deutschland gibt es kein Niemandsland. Alles gehört irgend jemandem, einer Privatperson oder einer Gemeinde oder Stadt....

0

Wenn es sein Wald ist gilt das Landeswaldgesetz trotzdem auch für ihn.

1

Nein, ganz sicher nicht.

Was möchtest Du wissen?