Im Übrigen ist es wichtig, dass du zu deinen Fehlern stehst?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo!

Ich würde sagen, das ist ein Subjektsatz. Hierfür spricht auch das "dass". Dies ist nämlich ein ganz gutes Zeichen für einen Inhaltssatz.

Ein Konsekutivsatz beschreibt eine Folge, was hier aber nicht der Fall ist.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Tevi2631
21.11.2016, 22:11

Könnte das aber auch ein Objektsatz sein?
LG

0

Das Subjekt des Hauptsatzes ist ,,es".

Der Satz mit ,,dass" erläutert was ,,es" ist ==> Subjektsatz.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Nebensatz IST, bzw. ERSETZT ein komplettes Subjekt, das - logo - immer im Nominativ steht.

Also: Wer oder was ist wichtig ? Dass du zu deinen Fehlern stehst.


Gegenbeispiel für Objektsatz:

Ich glaube, dass du Recht hast.

(Wen oder) was glaube ich (Objekt im Akkusativ): Dass du Recht hast.

pk


PS: NEIN ! Kein Konsekutiv (oder Folge)-NS ! Warum auch ?!


Konsekutiv-NS: Er ist soooo traurig, dass er weint.



Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Tipp: Wenn das Verb 'sein' im Hauptsatz vorkommt und von einem Nebensatz ( mit 'dass') gefolgt wird, ist es in 99% der Fällen ein Subjektivsatz :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?