Im Traum Zungenkuss gehabt ob wohl in reallife noch nie mit Zunge geküsst?

9 Antworten

. Dein Gehrin muss im Grunde garnichts über eine Person, Tätigkeit oder Sache wissen um diese simulieren zu können.

Hier ein Beispiel: Stell dir mal Cara Delevingne vor. Nicht Google stell sie dir einfach vor. Du kennst sie vielleicht nicht aber trotzdem hast du ein Gesicht vor Augen, oder ? Dein Gehrin erstellt eine Person. Wie ? Der Name ist das einzigste was es hat also sprich wird dieser auseinander genommen. 

Cara... das ist wohl irgendwas englisches. 

Delevingne deutet stark auf eine Ausländerin hin. 

Der Name passt irgendwie zu England... weil ich zB in meinem Englisch Buch eine Cara habe.

Ok also wie sehen Engländerinnen aus ? 

Dein Gehirn versucht anhand der Infos die es hat jetzt Mrs Delevingne zu erstellen. Ohne das es sie kennt. Es versucht aus dem was es hat das beste zu machen.

Und so ist das auch bei dem Kuss. Du hättest vielleicht noch keinen. Aber du hast welche gesehen. Ob jetzt in Real Life oder in Pornos, du weißt wie sie aussehen. Und daraus kann dein Gehrin schließen wie es sich anfühlen müsste. Wie sich deine Zunge anfüllt weiß es ja und auch wie sich die Lippen usw anfühlen.

Und aus diesen ganzen Informationen erstellt dann dein Gehrin einen Kuss so wie es denkt wie er sich anfühlen müsste.

Hey,

Wenn du schläfst dann kannst du alles träumen, so auch das du ein Mädchen mit Zunge küsst. Das zeigt wie du dir das vorstellst muss aber nicht unbedingt wahr sein :)

Percy

Bei youtube kannst du es sehen. Theorie ist etwas anders als Praxis. :) Schau doch mal bei youtube unter Zungenkuss, Kuss nach.

dein gehirn malt sich unterbewusst aus, wie es sich anfühlen könnte.

sobald du einen zungenkuss hattest, wird sich dein nächster zungenkusstraum an die echte erfahrung anpassen

Ich hoffe du hast keinen Hund bzw. wenn ja, dass er nicht in deinem Bett schläft.

Was möchtest Du wissen?