Im sport umkippen, was Lehrer sagen?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Dafür gibt es Sportbefreiungen. Die gilt auch für ignorante Lehrer und Eltern.

Du machst soweit mit, wie du kannst, ohne zu schummeln. Und wenn es wirklich nicht mehr geht, hörst du auf. Das darf dann auch nicht schlechter benotet werden. Bei meiner Tochter war das mit Asthma kein Problem.

Allerdings bist du auch selbst für dich verantwortlich. Was bedeutet, dass du ausreichend trinken musst. Wenigstens 1,5 Liter sollten es sein, sonst sorgst du selbst dafür, dass dein Körper schlapp macht.

Durch Sport stabilisiert sich langfristig der Kreislauf also lauf, lauf lauf. Am SChluss langsam auslaufen, damit du nicht in ein Loch fällst.

Und trinken musst du natürlich von ganz alleine 2,5 Liter mindestens am Tag. Da können wir Dir nicht bei helfen.

Sport und Trinken ist das Beste, was Dir passieren kann.

Wenn du nicht sagen kannst/ willst, warum du nichts trinkst, ist das natürlich völlig in Ordnung, aber dann kann dir hier leider auch keiner helfen. Auf jeden Fall verschlimmert das die ganze Situation nur noch. Also entweder ist der Grund nicht ganz so gravierend, dann musst du dich durchbeißen, oder wenn der Grund wirklich unumgänglich ist, dann auf zum Arzt!

Frag deinen Arzt ob er dir das attestieren/ bescheinigen kann! Ist das Problem nur von kurzer Dauer oder langfristig? Wenn es nicht mehr geht geht es nicht mehr und dann hörst du auf;) Sport Note ist eh ne so wichtig, Hauptsache man bemüht sich und bewegt sich ein wenig :) 

Viel Glück  

Und warum zur Hölle trinkst du so wenig? Das ist Mega ungesund! 

0
@YoLoGuTeFrAgE

Ok geht und ja auch nix an aber wie gesagt könnte deiner Entwicklung/Konzentration etc. Schaden. Ich hoffe dein Arzt weiß das..

0

Deine Angst kann ja nicht so schlimm sein, sonst würdest du trinken!

warum bitte trinkst du nichts? Das wäre ein erster Ansatz zur Lösung. Was führt zu den Problemen beim Blutdruck?

Diese ganze Geschichte hatte ich auch schon, nehm dir Traubenzucker mit in die Halle und wenn selbst das nicht hilft, dann geh zum Arzt und frage ihn nach einer Sportbefreiung, was du wahrscheinlich begründen musst aber ich denke das er das verstehen wird :)

dann frag den arzt nach einem athest und trink mehr

Was möchtest Du wissen?