Im Solarium beraten

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Die beste Beratung wäre, dem Kunden vom Besuch eines Sonnenstudios abzuraten...

Du kannst dich im Vorfeld schon mal im Internet selber schlau machen, was für Risiken im Solarium auf dich zukommen.

Die Beratung im Sonnenstudio kann immer nur so gut sein, wie es die Angestellten dort machen sollen und wollen. Da aber das Solarium von deinem Besuch lebt, wird es immer "nur" eine einfache Beratung sein.

Wie gesagt... Der beste Weg für dich selber ist das "Eigenstudium" im Internet, denn da wirst du Sachen lesen und erfahren, die dir sicherlich Niemand im Solarium erzählt.

Grundsätzlich macht ein Solarium das gleiche wie die Sonne.. Mit dem feinen Unterschied, dass alle gewerblich bertriebenen Solarien einer Strahlungsnorm unterliegen. Du bekommst also immer und überall die gleiche Dosis. Die Sonne dagegen ändert ihr Strahlungsspektrum je nach Sonnenstand, geografische Lage, Seehöhe, Wetter, Lufttemperatur und Jahreszeit. Eigentlich sollte man eher die beraten, die sich in die Sonne legen.. Die deutsche Sommersonne hat z.B. gegen 9.00 Uhr morgens 0% UVB-Strahlen. Dieser UVB-Lichtanteil steigt langsam an und liegt mittags bei ca. 3,6%. UVB ist verantwortlich für Sonnenbrand.

Ein Solarium strahlt je nach UVA-Stärke mit einem UVB-Anteil von 0,5-1,0%. Das enspricht dem Spektrum der milden 14.00 Uhr nachmittags Sonne am Mittelmeer aber in gut doppelter Gesamtstärke.

Was du über UVA und UVB wissen musst ist schnell erklärt. UVA bewirkt eine oxidation der in deiner Haut vorhandenen Melaninpigmente mit hilfe von Blutsauersoff. Es bräunt die Pigmente in deiner Haut. UVB regt die Neubildung deiner Hautpigmente an. Die Neupigmentierung dauert 72 Stunden, dann können die neuen Melaninpigmente durch UVA-Licht auch gedunkelt werden. UVB bewirkt zudem eine Hautverdickung und macht sie somit wiederstandsfähiger gegen Umwelteinflüsse und UV-Strahlung. Zu vie UVB erzeugt allerdings Sonnenbrand.

Im Solarium ist grundsätzlich darauf zu achten, dass die Bestrahlungszeiten immer unterhalb einer Hautrötung sind. Also mit ca. 8 Minuten beginnen, 3 Tage aussetzen und die Zeit langsam steigern. Optmal sind dann ca. 15-20 Minuten.

Über die Gefahren und Risken des Sonnenbades sollte man schon Bescheid wissen

Was möchtest Du wissen?