Im Schlaf Spinnen essen?

...komplette Frage anzeigen

13 Antworten

Wie soll denn das möglich sein?
Da schläft jemand mit offenem Mund und schnarcht so vor sich hin. Eine selbstmordgefährdete Spinne kommt angekrabbelt, sie kämpft sich gegen den ausströmenden Atem an und springt mutig (oder verzweifelt?) in den offenen Mund - und dann ... Oh das arme Tier.
Na also, so kann das wirklich nicht sein.
Mach Dir keine Sorgen, Du kannst Dich weiter von Rindern und Schweinen, Blumenkohl und Äpfeln ernähren, Schokolade nicht vergessen!

Oh, danke für den Stern!
Schön, wenn Du jetzt keine Sorgen wegen unbeabsichtigter "Nahrungsaufnahme" mehr hast.

0

Dass Menschen im Schlaf jährlich einige (8) Spinnen verschlucken ist eine sog. urbane Legende oder Gerücht, das sich hartnäckig hält. Es wurde Anfang der 1990er von der Journalistin Lisa Holst in die Welt gesetzt, um zu demonstrieren wie leicht sich Informationen verbreiten, die für vermeintliche Fakten gehalten werden.

0

Nein,wir sehen diese Tiere die wir verschlucken als Spinnen.In Wirklichkeit sind es kleine Hausmilben oder Bettmilben...und die sind sehr klein! Und das beste ist doch,dass wir da garnichts von mitbekommen,oder?Keine Sorge! ;-)

in D "verspeist" man im Laufe seines Lebens im Durchschnitt ca. 7-8 Kleintiere (Spinnen, Fliegen, usw.)

Auf dem Land vllt. mehr als in der Stadt... daher ists ja auch ein Mittelwert.

Doch, scheinbar stimmt es wirklich, wie ich mal in einer Doku gesehen hab. Ich finde die Vorstellung auch total ekelhaft. Es handelt sich aber wenn dann wohl nur um ganz kleine Spinnen und es kommt auch nur selten vor, vielleicht auch nur einmal im Leben. Bei manchen leuten sicher auch gar nicht. Musst aber keine Angst haben :).

Ein Mythos, dafür müssten zu viele Zufälle gleichzeitig passieren.

Nein 10 Spinnen-Mythen - RatioBlog Eine  Reporterin hat das mal behauptet um zu beweisen daß Menschen einfach alles glauben was sie lesen und sehr leichtgläubig sind.

Darfst eben nicht hungrig ins Bett gehen... SCH... auf deine Diät, dann leben die Spinnen wenigstens länger. ;)

Ehh.. ich bin nicht auf Diät & Abends esse ich am meisten (:

0

Wenn rein zufällig eine reinkriecht, in dem moment wo Du schlucken musst, vielleicht.

Man kann im Schlaf alles möglich verschlucken (Spinnen, Ameisen, Asseln, Silberfische, Kakerlacken, Mücken etc.) es muss nur nah genug rankrabbeln. ;)

Mion Leider Ja, eine Studie hat festgestellt das man im Durchschnitt eines Jahres rund bis zu 6 Spinnen ist und das ganze im Schlaf. Also so absurd ist das garnet.

Erdpu

siehe mein Kommentar oben (deine Studie ist erfunden^^)

0

ja, es kann passieren, dass einem im schlaf insekten oder auch spinnen in den mund bis in den magen krabbeln. ich habe von einer studie gehört, die sagt im durchschnitt isst jeder mensch in seinem leben so 8 spinnen.

Auch Skopione?

0
@maryxfee

in ländern in denen kleine skorpione leben, warum nicht? aber hier gibt es normalerweise keine

0

Auch Skopione?

0

Nee, mehr Bettwanzen und Flöhe - OMG!

ja, das stimmt. Ungefähr 15 vertilgt man im Laufer des Lebens.

Was möchtest Du wissen?