Im Schlaf die Zukunft sehen?

7 Antworten

Du brauchst nicht zum Arzt, du kannst aber auch nicht in die Zukunft sehen.

Es gibt für diesen Effekt sogar einen eigenen Namen, der mir gerade entfallen ist. Es ist so ähnlich wie der Dejavu-Effekt.

Stelle dich doch mal etwas genauer unter Probe. Das nächste mal, wenn jemand etwas erzählt und du das Gefühl hast, du weißt, was als nächstes kommt, dann rufe: "Stopp!"

Dann fasst du deine Vermutung so präzise wie möglich zusammen und dann sagst du: "Jetzt kannst du weiter reden!". Hinterher erklärst du es ihm, überlegst aber auch, ob man auch so hätte drauf kommen können.

Das Problem ist nämlich, dass man im Nachhinein schnell in Versuchung gerät, zu sagen, dass man es schon vorher wusste.

Außerdem versuche mal Träume zu finden, die nicht in Erfüllung gingen. Davon wird es sicherlich auch sehr viele geben aber der Gag ist, dass man diesen keine Beachtung schenkt. Das ist der Würfeleffekt (nenn ich mal so ^^). Würfelst du 100x, wird irgendwann eine 6 kommen und dann kannst du sagen, dass du es bereits vorher wusstest. Träumst du 1000 Dinge, wird bestimmt irgendwann eines dieser Dinge in Erfüllung gehen.

Letztenends bringt dir diese Gabe überhaupt nicht (selbst wenn du sie hättest), solange du sie nicht gezielt einsetzen könntest. Anerkennung könntest du nur finden, wenn du zum Beispiel die Lottozahlen oder militärische Strategien oder überhaupt Dinge, die nicht ausschließlich dich betreffen, voraussagen könntest, ohne einen nachvollziehbaren Zusammenhang.

Auch wenn das Thema mittlerweile schon Monate alt ist, bin ich gerade darüber gestolpert und würde da gerne noch einen Beitrag hinzufügen. Ja, es ist möglich, im Traum die Zukunft zu sehen. Dies kann ich so bestimmt sagen, da ich es selbst erlebt habe und nicht nur einmal. Angefangen mit den erwähnten Deja-vus, bei denen ich vorher schon weiß, was gesagt wird, oder beim Betreten des Appartments im Urlaub schon weiß, wie es hinter der oder der Tür aussieht. Dieses ist sicherlich kein Beweis, da es nicht beweisbar ist, dass es im Traum bereits erlebt wurde. Auch sind es Kleinigkeiten, die der Träumende so nicht in Erinnerung hält. Anders war es bei mir mit ein paar anderen Träumen, die nicht sonderlich schön waren. In einem war ich Beifahrer in einem Auto, welches in einen Unfall verwickelt worden ist. Diesen Unfall habe ich bis ins Detail im antraut erlebt und auch Stunden nach dem Aufwachen hatte ich noch das Gefühl, dass etwas mir die Luft zum Atmen nimmt. Da ich weder etwas im TV, in den Zeitungen oder so gesehen habe, was diesen Traum hervorgerufen haben könnte und auch dieses unangenehme Gefühl nicht losgeworden bin, bin ich zu meiner Schwesterm die gerade ihren Führerschein gemacht habe, habe sie gebeten, mich nicht für verrückt zu halten und ihr denTraum erzählt. Mit der Bitte, keine LKW's zu überholen. Einige Wochen später hatte mein Vater einen schweren Autounfall. Als man uns berichtete, wie dieser Unfall passierte, konnte meine Schwester mich nur ungläubig anstarren. Der Unfall verlief exakt so, wie ich es geträumt undicht berichtet habe. Mit allen Details, inkl. Verletzungen und Beteiligten Fahrzeugen. Mein Vater hat den Unfall schwer verletzt überlebt. Was bleibt ist der Schock, dass es etwas gibt, was wir uns nicht erklären können und das bekannte Weltbild mit seinen logischen Gesetzen auf Eden Kopf stellt. Bin ich krank, nein! Bin ich verrückt, nein! ich kann es nicht erklären, muss es allerdings akzeptieren. Angeblich kann man sowas trainieren, aber ich möchte nicht vorher wissen was passiert. Ich zerpflücke auch nicht jeden Traum den ich hatte und hoffe oder befürchte, dass er zutrifft. Aber es gab noch kleinere Träume, nach denen ich dieses beklemmende Gefühl hatte und mich entsprechend auf die "angekündigte" Situation vorbereiten konnte, die auch jedes Mal kam. Wie jeder einzelne damit umgeht, oder was man von dieser Erfahrung hält, bleibt jedem selbst überlassen. Ich schreibe das nicht, um "ungläubige" zu überzeugen, sondern jenen, die offen für so Etwas sind, zu zeigen, ja - es ist möglich. An Gott glaube ich übrigens nicht ;)

deja-vus sind ziemlich normal. in diesen momenten sendet dein gehirn irgendwas anderes als normal in dein bewusstsein (wie das neurologisch genau funktioniert, keine ahnung :D ) auf jedenfall ist das nicht unnormal, geträumt hat man das nur vorher nicht, auch wenn es einem verdammt so vorkommt :D

Ständig Vorahnungen?

Ich habe manchmal im Schlaf irgendwelche Vorahnungen. Letzte Woche habe ich zum Beispiel geträumt dass Italien Deutschland bei der EM besiegt. Der Traum war irgendwie real, als wäre ich live dabei. Manchmal träume ich auch, dass in der Schule irgendwas passiert und meistens passiert das dann auch fast genau so. Ist des normal?

...zur Frage

Hat euer Hunde Rüde auch manchmal feuchte Träume im Schlaf?

...zur Frage

Träume sagen Zukunft vorraus?!

Hey Leute, Ich hab mal ne Frage an euch:

Seit mehreren Jahren (um genau zu sein seit 7) Träume ich regelmäßig von einer Person, bis jetzt ist JEDER Traum über diese Person wahr geworden. Es hat immer eine Zeit gedauert (manchmal nur ein paar Monate, manchmal ein paar Jahre), aber dafür haben die Träume meist 1 zu 1 mit dem Moment überein gestimmt, es gibt 3 Ausnahmen, in denen nur der Erste Teil des Traumes wahr geworden ist und der zweite Teil erst einige Zeit später.

Ist das alles nur Zufall, oder sagen diese Träume die Zukunft vorraus? Ich hoffe ihr könnt mir helfen Lg Smilie

...zur Frage

In die zukunft sehen Fähigkeit "verbessern"?

hallo also ich habe dass seitdem ich klein bin dass ich etwas träume und nach ein paar tagen passiert es (nicht immer).z.b ich kann manchmal im Kopf sagen was jemand anderes gleich sagen wird (weil ich dass irgend wie ein paar tage vor her geträumt hat oder so.., es gibt noch mehr solcher Sachen aber dass ist auch eher selten. Ich habe keine Ahnung ob dass in die Zukunft sehen ist aber ich würde diese "Fähigkeit" verbessern. Geht dass irgendwie?? Und wenn ja kann mir sagen wie? Kann ich es irgendwie trainieren? wäre sehr nett wenn ich nur auf meine frage antwortet ^.^ danke schon mal :)

...zur Frage

Ich habe das Gefühl, in die Zukunft sehen zu Können?

Hallo, nicht erschrecken wegen der Frage :D

Manchmal hab ich so Momente, da denke ich, ich hab das geträumt und/oder schonmal erlebt.

z.B.:

Ich bin auf einem Hof. Ein kleiner Junge fähr auf einem Dreirad, und dann kommt dieser Moment. Ich denke, ich hab das schonmal erlebt, und weis, das der kleine Junge vom Dreirad fällt. Dann guck ich zum Jungen, und er fällt vom Dreirad. Oder ich kann sozusagen vorraussagen, was Personen in einem Film sagen, auch, wenn ich den Film noch nie gesehen habe.

Keine Trollfrage, bitte nur Antworteten von Leuten, die sich mit dem Thema auseinandersetzen können, und nicht so Antworten wie :"Du bist Krang, ge zum Arztz".

Danke, Wat

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?