Im rücken schmerzen? Wegen rauchen?

4 Antworten

Also zunächst mal, hier kann man allerhöchstens raten, wir sind weder ausgebildete Mediziner noch haben wir die Möglichkeit einer körperlichen Untersuchung (2Dinge die ein Arzt kann)
Aber, was es sein könnte von deiner Beschreibung, wäre eine muskuläre Verspannung oder ein eingezwickter Nerv. Beides nichts schlimmes, du kannst Voltaren Schmerzgel auftragen und sehen ob es besser wird oder dein Problem löst.

Ansonsten, wenn du häufig hustest und ein Stechen verspürst, wäre eine Lungenfellentzündung möglich.

Oder nichts davon oder ganz was anderes. Für den Moment Voltaren Schmerzgel, und für morgen/übermorgen, Arzttermin.

Das klingt schon nach einem problem im bereich der lunge. Solche "heftige" oder spezielle beschwerden sind allerdings als nebenwirkung vom rauchen eher ungewöhnlich, ich würde einen infekt vermuten, jetzt geht wieder die erkältungszeit los.

Hör auf wenn du kannst oder such dir unterstützung und hilfe um aufzuhören, ich weiß es ist schwer, aber du bist noch so jung,leg dir nicht selbst steine in den weg.

Und lass das mal vom arzt angucken.

Es klingt eher nach schmerzhaften Muskel Verspannungen. Die haben als Ursache aber nicht das Rauchen, sondern Fehlhaltung, Zugluft oder Überlastung.

Das Rauchen stelle besser wieder ein.

Was Deinen Verspannungen helfen kann ist auf jeden Fall Wärme. Rotlicht Lampe, Rheuma Salbe ( wärmt mit Ameisensäure) oder warme Bäder und Entspannungsübungen. Google mal , da gibt es auch Anleitungen

Was möchtest Du wissen?