Im reiterwettbewerb bergauf galoppieren?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

In diesen unteren Klassen bekommst Du mit so etwas keine bessere Wertnote. Dort wird schwerpunktmäßig in der Wertung auf Sitz und Einwirkung des Reiters geachtet.

Aaah ok danke :D und weisst du ob das in der e dressur besser bewertet wird??

1

Wenn du das Pferd so reiten kannst, dass es tatsächlich schwungvoll bergauf galoppiert, hast du in einem RWB-E nix mehr zu suchen.

Wie Aristella schon sagt - wenn du ein Pferd schwungvoll im Galopp gesetzt bekommst, raus aus dem RWB.

Gewertet wird da hauptsächlich Sitz und Einwirkung.

Was hilft gegen Lampenfieber, Aufregung? (Reitturnier)

Hallo Leute!

Samstag reite ich auf einem Turnier (nur Reiterwettbewerb, nichts weltbewegendes) und ich bin sonst eher so "Ist nur Turnier, ist genauso wie Reitsunde mit Bewertung" aber irgendwie bin ich JETZT SCHON richtig high (aufgeregt, nervös, hibbelig, "klappts?"...)

Auf dem Turnier werde ich mein Lieblingspferd (wir verstehen uns so mega... ich galube jeder Reiter weiß was ich meine. Du siehst dein Pferd an und weißt: Dieses Tier denkt genauso wie ich) reiten, wenn ich den ersten Platz (oder anders Platziert werde 1.,2.,3.,4.) mache bekomme ich sie als Reitbeteiligung (wurde mir versprochen). Nur das Pferd geht, wenn ich auf dem Zirkel (beim Reiten ein Kreis ^^ ) im Trab aussitze/Gallopiere, immer nach innen (überholungsmäßig) und ich bin jetzt so richtig hibbelig von wegen, krieg ich das hin, dass das Pferd dahinter bleibt...

Ich wette, dass das am Samstag auch so ist (dass ich so hibbelig bin von wegen "klappts?")... Hat einer Tipps und Mittel und was weiß ich, die mir helfen mich zu beruhigen (dann klappt's nämlich hoffentlich) und mir auch irgendwie anders helfen es hinzukriegen?

lg Appaloosa♥

...zur Frage

Turnier: Stiefelletten mit Chaps oder Reitstiefel

Hallo, Kurz über mich: - reite 2 Jahre lang - bin 12 Jahre alt - weiblich -

Am Sonntag ist mein erstes Turnier. Es ist ein internes Turnier Schritt- Trab- Galopp. Ich habe Gummi-Stiefelletten mit stoffchaps . Habe aber auch Gummi- Reitstiefel (beides schwarz). Meine Frage steht ja schon oben :) LG

...zur Frage

Warum will mein Pferd beim "versammelten" Galopp den Kopf nicht runternehmen?

Hallo liebe Pferdefreunde ;)

Also...lasse ich mein Pony galoppieren (flott) , so dass es den Kopf in der höhe tragen darf, so galoppiert sie schön Bergauf und tritt enorm unter.

Wenn ich versuche mein Pony mal in der Senkrechten/ bzw. etwas davor halte... merkt man,das sie langsamer wird, tritt zwar noch unter, doch eine wirkliche Bergauftendenz ist nicht mehr da... vielleicht ganz leicht....

Nun, versuche ich seit ca. 2 Monaten den Galopp zu verkürzen/verlangsamen... wenn ich das in schöner Kopfhaltung mache, fällt sie stark auf die Vorderhand.

Jetzt hab ich dann halt mal mehr auf die Hinterhand geschaut.... sie Galoppiert schön bergauf, in so einem naja Schritt/Trab tempo. Tritt nicht mehr unter. Man merkt das es anstrengend ist, da sie noch nicht so eine kräftige hinterhand hat. Sind doch anzeichen an einem versammelten galopp? denn die HH ist um einiges herabgesenkt und die kruppe schön oben.... (bitte korrigieren wenn nötig)

mein vater meinte es sei super und ich soll mir angewöhnen immer so zu galoppieren das er in einer fachzeitschrift gelesen hättte das der versammelte galopp irgendwan nicht mehr anstrengend fürs pferd ist und dass das super aussieht, und ich soll doch gefälligst mal meinem pony die Rübe runter"ziehen"..... den er will das ich bald auf turniere gehe und bla bla bla.....

nun sind wir auch gleich beim eigentlichen Problem. mein Pony will partu den Kopf nicht senken. das schlimme ist ja das sie den Kopf wirklich extrem oben hält. (ich hab gestern davon Fotos gemacht und war geschockt... es sieht aus als würde ich den kopf mit aller gewalt nach oben reißen ....

Doch sobald ich probiere den kopf etwas näher an die senkrechte zu geben, wird mein Pony etwas schneller und fällt auf die Vorhand.

Ich hab echt keinen plan was ich tun soll. Giraffenhals und "in den Boden reiten" ist ja beides nicht grad das gesündeste...

aber langsam galoppieren währe wphl nicht schlecht für eine prüfung (egal welche art oder welche reitweise). mein Vater wirft mir die ganze zeit an den Kopf, dass wenn ich mein Pony schon ca. 6 jahre lang habe, dass ich doch fähig sei mein Pony schön langsam und mit dem Kopf an der senkrechten "Versammlet" zu reiten. Aber ich bezweifle das ich in irgend einer Weise mein Pony versammelt reite :(

...zur Frage

Worauf kommt es für die Richter bei einem Reiterwettbewerb DR an?

Also ich reite bald einen Dressurreiterwettbewerb in die anlehnung an die E Dressur . Worauf kommt es da den an, auf was wird geachtet?

...zur Frage

Probleme beim Reiterwettbewerb?

Hallo zusammen.

Ich möchte bei unserem Hausturnier einen Reiterwettbewerb mit reiten. Ich bin mir aber nicht so sicher,ob das mit der Haffistute,die ich reite,so klappt. Ida hat auf der rechten Hand Probleme im Galopp. Sie galoppiert auf dieser Hand nicht so gerne und deswegen ist es schon schwer,sie überhaupt in den Galopp zu bekommen und zu halten. Momentan klappt es aber ganz gut. Aber was ist,wenn wir bei dem RWB auf der rechten Hand galoppieren müssen? Ist das nicht unfair,weil Ida Probleme hat? Oder nicht? Sorry,ich weiß das nicht. Ida hat halt auch so ein typischen Dickkopf. Alleine läuft sie super,schön fleißig und lässt sich immer durch parieren. Sogar vom Trab zum Halt. In der Abteilung läuft sie allerdings echt schei**,wenn sie nicht vorne ist. Sie rennt den anderen Pferden nur hinterher und läuft ihnen manchmal sogar in den Hintern. Wenn das vordere Pferd abwendet,will sie sofort mit. Dabei ist sie halt total stur und hört auf gar nichts mehr. Halt so ein typisches verrittendes Schulpferd,aber nur in der Abteilung. Hat jemand einen Tipp,wie ich mich da am besten durchsetzen kann? Sollte ich mit diesen Verhältnissen überhaupt eine RWB reiten? Ich möchte mich nicht blamieren... Würdet ihr es wagen?

Danke im voraus,LG

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?