Im Prinzip nicht schlecht aber...was bedeutet diese Aussage?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Die Antworten auf deine Frage lassen darauf schließen das viele den Satz eher negativ als positiv einstufen würden. Ich finde das er eher zum positiven neigt.

Der Satz bedeutet letztendlich nur, das etwas "gut" bzw. "ausreichend/befriedigend" ist, es jedoch noch ein (oder mehrere) Makel gibt. Diese werden dann nach dem "aber..." erwähnt.

Warum ich den Satz eher positiv als negativ interpretiere, nunja, man stelle sich vor man hat eine Idee und bekommt eben diese Antwort "Im Prinzip nicht schlecht aber...". Somit wird mir doch mitgeteilt das meine Idee gut ist, es jedoch noch einen Fehler oder Verbesserungsvorschläge gibt. Allgemein wurde die Idee jedoch akzeptiert.

Es ist etwas Brauchbares (wohl nicht überragend), scheitert aber an etwas Das könnte ein Vorschlag sein, der aber an einem Gesetz scheitert.

Erwartungen nicht erfüllt

die sache ist nicht so gut wie man meint...

Nach schlecht kommt ein aaaaber und das heißt der burner wars auch nicht. Keine gute antwort auf was auch immer. Unterdurchschnittlich würde ich sagen.

majoka70 02.09.2013, 16:15

Haste dich nicht gut angestellt beim hospitieren im Kindergarten?? :-)

0

Was möchtest Du wissen?