Im Parkhaus über den Fuß gefahren ohne es zu merken?

3 Antworten

Wenn Du ihm wirklich über den Fuß gefahren wärst, hätte er sich schon bemerkbar gemacht. In dem Fall hättest du mit einer Strafe rechnen müssen. Schließlich hast Du ja den Bordstein überfahren.

Gegen Dunkelheit gibt es Lichter am Auto.

Und ich glaube man hätte es gehört wenn du jemand übern fuß gefahren wärst 

Dann hättest du Schmerzensgeld zahlen dürfen.

Mit ca. 5 km/h gegen Bordstein angefahren?

Ich bin beim ausparken mit dem Auto gegen den Bordstein gefahren, das war so langsam dass ich nur mit dem Reifen angekommen bin und wieder zurückgerollt bin. Also drüber gefahren bin ich nicht. Dann habe ich mir den Reifen angesehen und herum gefühlt, und ich habe keine Beschädigungen gesehen bzw gespürt. Später bin ich dann auf der Freilandstraße gefahren mit 100 km/h und habe dann das Lenkrad ein paar mal losgelassen wenn kein entgegenkommender und nachfolgender Verkehr war um zu sehen ob das Lenkrad in eine Richtung zieht. Es war immer gerade, das Auto ist also nicht nach rechts oder links gegangen ( die Straße war gerade ).

Beim anfahren gegen den Bordstein habe ich kein kratzen oder platzen oder etwas ähnliches gehört. Oder später dann beim fahren mit dem Auto war auch alles wie immer.

Könnte trotzdem irgendwas passiert sein, ich glaube jedenfalls nicht, im September muss ich dann sowieso zum Pickerl machen in eine Werkstatt fahren, da können die sich das dann anschauen am Auto.

...zur Frage

Muss ich auf Supermarktparkplätzen den Zebrastreifen benutzen als Fußgänger?

Neulich hat mich ein Autofahrer zur Schnecke gemacht, weil ich zu Fuß quer über den Parkplatz gegangen bin und ihm "die Vorfahrt" genommen hab. Er meinte, ich müsste die "Zebrastreifen" benutzen. Die sind aufgemalt auf dem Asphalt des Parkplatzes, es steht aber nirgends dieses Zebrastreifen-Schild, was ich hier angehängt habe. Dann sind die Zebrastreifen doch nicht verbindlich, oder doch?
Davon abgesehen, ist der Autofahrer auf jeden Fall schneller als Schrittgeschwindigkeit gefahren.

...zur Frage

Heute ist nicht mein Tag, mit Reifenflanke am hohen Bordstein lang geschliffen, bei weniger als Schritttempo, muss ich mir sorgen machen?

Ich war tanken, bin los gefahren und beim los fahren bin ich gegen den hohe Bordstein wo die Zapfsäulen sind lang geschliffen, der Bordstein ist gefliest. Ich habe es nur quitschen gehört, am reifen ist gar nichts zu sehen, ganz minimale Kreise.

Der Bordstein ist aber höher als der reifen gewesen,.bin genau an der Ecke kurz lang geschuppert.

...zur Frage

Zusatzschild bei Zebrastreifen?

Hallo,

folgende Frage habe ich:

wann gilt wie lange ein Zusatzschild? Es gibt zwei Möglichkeiten meiner Meinung nach in dieser Situation:

  1. Achtung! Zebrastreifen --- 30km/h (bis zur nächsten Kreuzung (Geschwindigkeitsbegrenzung bis zur nächsten Kreuzung und separat Achtung Zebrastreifen)
  2. 30 km/h beim nächsten Zebrastreifen

Die gesetzliche Lage ist mir nicht ganz klar. Ich habe gelernt, dass eckige Schilder (egal ob dreieckig oder viereckig) UNTER dem einschränkenden runden Schild (Geschwindigkeit, Einfahrt verboten etc) dieses einschränken.

Hier die Situation: Das Schild zum Zebrastreifen hängt über der Geschwindigkeitsbegrenzung, bezieht sich also nicht auf dieselbe.

Wie muss ich jetzt fahren? 30 ab dem Schild bis zur Kreuzung? Oder 30 beim Zebrastreifen?

rot gekennzeichnet im Bild ist das Schild, blau der Zebrastreifen.

...zur Frage

Wie viele Europaletten passen in einen durchschnitts Lastwagen?

Hallo zusammen.

Ich finde in Wikipedia irgendwie nichts schlaues..

Also: Wie viele Europaletten passen in einen durchschnitts Lastwagen?

Danke fürs Antworten!

...zur Frage

Strafe für fahren auf Privatgelände?

Hallo. Ich bin in ein Parkhaus gefahren, wo ein Schild steht, dass das betreten und befahren nur zu den Betriebszeiten erlaubt ist. (Ist das Parkhaus von einem Geschäft und zu dem Zeitpunkt als ich reingefahren bin war es Nacht und hatte geschlossen.) Ich bin mit recht hoher Geschwindigkeit dort durch gefahren. Dann bin ich rausgefahren.... Ich wurde von Idioten die im Parkhaus gechillt haben und laut Musik gehörten haben sehr aggressiv via Auto bis zu einem Stoppschild verfolgt... da sind die zu mir gekommen haben mir eine Drohung ausgesprochen und haben mich der Polizei gemeldet. 

Als ich dann zu Fuß zur Polizei gegangen bin und die (deren Auto) melden wollte, hat die Polizei mir gesagt dass sie bereits nach dem Fahrzeug suchen. (Aber die suchen nicht deren Auto sondern meins.)

Kann mir jetzt irgendetwas schlimmes passieren? 
Weil an für sich ist es doch nichts schlimmes (sehr schnell) einmal hin und einmal zurück durch ein Parkhaus zu fahren oder?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?