im öffentlichen Dienst bewerben, trotz fehlender Qualifikation?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Nein, das macht keinen Sinn. Bei Eingang der Unterlagen wird nach deinem Abschluss geguckt, entspricht er nicht dem geforderten, fliegt die Bewerbung direkt auf den Stapel derjenigen Bewerbungen, die nicht weiter betrachtet werden. Nebenbei bemerkt wird so auch verfahren, wenn jemand höher qualifiziertes sich auf eine solche Stelle bewirbt.

Wenn du den Anforderungen der Stellenausschreibung nicht entsprichst, kannst du die Bewerbung aus gleich selbst in den Papierkorb werfen.

Warum bist du denn in der Lage, trotzdem dort zu arbeiten? :)

Busiba 13.07.2017, 12:11

weil ich allgemeine Verwaltungsaufgaben auch jetzt durchführe und lernwillig bin

0
AlbinoFuchs 13.07.2017, 12:13
@Busiba

Die Verwaltungsaufgaben, die du in diesem Job durchführen müsstest, gehen aber über die allgemeinen Verwaltungsaufgaben hinaus. Lernwillig zu sein, reicht da nicht aus. Sie suchen schließlich jemanden, der für die Stelle qualifiziert ist. DU könntest es aber trotzdem versuchen, wenn du reinschreibst, dass du diesen Lehrgang nachholst. Prüfe aber vorher, ob du überhaupt für den Lehrgang qualifiziert bist.

0

Was möchtest Du wissen?