Im Nachhinein, welche Hunderasse passt?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Dann ist sogar der eine Hund schon zuviel. Auch wenn die örtlichen Gegebenheiten wirklich gut klingen: Der Hund ist zu lang allein und zu wenig draußen. Was ist schon eine Stunde? Rat mal warum der dauernd neben dir sitzt und wartet?

Ich weiß, nach dem Jahr wechsle ich die Schule, und er ist die meiste Zeit im Garten (wir haben die Tür fast immer offen, so kann er sich das aussuchen)

Da wir Katzen haben, mit denen er sich echt gut versteht, und ohnehin schon einen alten Zweithund (von Freunden die den Hund ''nicht mehr süß'' fanden als er größer wurde)

ich weiß, ein zweiter Hund ist lange kein Ersatz, und er ist lange Zeit alleine, aber die Zeit die ich habe versuche ich mit ihm zu nutzen, und eigentlich ist er ein echt ausgeglichener Hund.

0

Glaubst Du , dass zwei Hunde - allein in der Wohnung - erstrebenswert sind ?

Die würden miteinander toben rangeln Kräfte messen .. Sicher wär's für Deinen Hund besser einen Artgenossen zu haben , aber d a s  überlege nochmal !

Wir haben zwei Hunde!

Zudem haben wir einen großen Garten, den sie jederzeit betreten können, es sind zwei Rüden, beide kastriert, und seit zwei Jahren hatten sie zwar schon Zoff, allerdings selten und dann nur ein Knurren und das wars, die beiden schlafen sogar nebeneinander....

Und es sind zwei große Hunde...

0
@Giftschatten

Nun- wenn ich recht erinnere schriebst Du , dass Du Dir einen Zweithund zulegen möchtest ?

3

Collie !! Schöne hund mit viel beschützungs drang :). aber da du nur so wenig zu hause bist ist ein zweithund glaube ich nicht so eine gute idee . Aber wenn du dir ein welpe anschaffst dann tu das am besten in den sommerferien :)

Zu deinen Beschreibung könnte ein Labrador gut passen.Sie lieben Bälle,Stöcke aus dem Wasser zu holen das muss aber auch erlernt werden.Sind loyal.usw.

Aber 10 Stunden Schule sind echt zu viel.

Also mein englischer Cocker Spaniel trifft genau auf Deine Beschreibung. Für mich ist das eine der schönsten Hunderassen überhaupt, anderen gefallen sie gar nicht. Möchtest Du eher einen großen oder einen kleinen Hund? Langhaar oder Kurzhaar?

Auf jeden Fall groß, da ich einen Hund will der mich beschützen kann, das Aussehen ist mir egal, solange der Hund dadurch keine Behinderungen hat, sollte möglichst natürlich sein.

0
@Giftschatten

Offenbar hast du null Ahnung von hunden. Der Hund erwqrtet Schutz von dir! Du bist der Souverän im Rudel - warum sollte der Hund dich beschützen?

2
@Bitterkraut

Okey, ganz unnatürlich das ein Rotti seinen Besitzer beschützt und sich nicht hinter seinen Beinen versteckt...

Ich weiß jetzt echt nicht was ich gerade glauben soll, aber wenn ein Hund z.B. wenn jemand fremder auf einen zugeht, sich zwischen den und seinen Besitzer stellt, heißt das dann das der Hund die Führungsrolle übernimmt?

Soll nicht ironisch oder so rüber kommen, nur hab ich da eigentlich grad eben echt keine Ahnung.

Wird nicht gleich antworten können, weil ich jetzt mal mit meinem Hund (Rotti-Mix)raus geh.

0
@Giftschatten

Selbst mein Chihuahua hat schon grosse Hunde verbellt, dass sie sich hinter ihren Halter versteckt haben.

Inzwischen weiss er allerdings, dass das nicht seine Aufgabe ist.

2
@Giftschatten

Der Hund darf nie die Führungsrolle übernehmen! Bitte mach dirch erst mal schlau über Hunde. Wenn ein Rotti dich aktiv beschützt, kann das für dich extrem teuer werden. Informier dich!

1

Dann würde ich einfach mal ins nächste Tierheim schauen, wenn es Dir auf die Rasse eh nicht ankommt.

0
@pink1994

ich dachte halt an eine Rassenempfehlung, da Rassen dann ja schon Charakter haben

0

Was möchtest Du wissen?