Im Minus.. Kann ich trotzdem Überweisungen tätigen?

4 Antworten

also, wenn ich das richtig verstehe, wenn du die 94 Euro einzahlen würdest, wärst du zwar im plus, hättest dann aber nicht mehr die Möglichkeit die 94 Euro zu überweisen, weil die dann ja nicht mehr komplett da sind.  Ja das geht, ist aber nicht billig, hast du eventuell jemanden,der von seinem Konto überweisen kann, Eltern, Bekannte?  dann kostet es nichts

http://www.girokonto.org/bargeld-auf-fremdes-konto-einzahlen-bareinzahlung-zugunsten-dritter-gebuehren

Dann ist die Überweisung ja nicht in meinem Namen..

0
@JennyDancer

Dann muss man den Betreff und deinen Namen eben in der Überweisung angeben. Ich überweise öfters Rechnungen für meine Kinder!

0

Wenn du keinen Dispo hast kannst du auch keine Überweisungen tätigen.

Was du machen kannst, dir aber nicht viel bringen wird ist eine "Einzahlung zugunsten Dritter". Mit dem Bargeld zum Schalter gehen und die Kontodaten angeben auf die eingezahlt werden soll. Kostet extra Gebühren, idR etwa 15 € pro Einzahlung auf ein fremdes Konto

ich vermute mal, das du meinst, das du eine rechnugn von 94 euro zahlen musst. klar kannst du das auch am schalter mit rechnung einzahlen udn deine bank gibt es weiter, kostet aber gebühren.

vorallem sprech mit deine rbank über da sminus

Was möchtest Du wissen?