Im Mehrparteienhaus: Haustürschloss soll automatisch geöffnet werden. Wie?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

bei einer "analogen" mehrdrahtanlage oder bei einer briefkastenanlage mit frei zugänglichen tastern kann man gegebenenfalls am taster abgreifen und über ein relais den türöffner ansteuern. ich würde ein multifunktionsrelais verwenden, so kannst du dafür sorgen, dass, sagen wir 30 sekunden nach dem drücken der klingel der türöffner summt.

der kommentar von klaus sollte unbedingt beachtung finden...

es ist ja nicht nur die versicherung. ist der böse mann erst mal im haus, kriegt man ihn schwer nur wieder raus!

da es aber zig variaten von klingeln und klingelanlagen gibt, können wir hier nur die grundlagen erörtern...

by the way: ist es eine busanlage, dann kann man z.B. durch ein zusätzliches rufanschaltrelais arbeiten. das würde auch die verkabelung erleichtern. du brauchst dann nur die busadern anzuschließen und das relais für den externen gong parallel zum relais für den türöffner anschließen...

lg, Anna

Du benötigst für den BUS Deiner Sprechanlage einen Schaltaktor der über Deinen Klingelknopf angesprochen wird. Sinnvollerweise wird der Aktor beim Netzgerät installiert. 

https://www.voltus.de/schalterprogramme/legrand/axolute/my-home/legrand-bticino-3476-mini-aktor-mit-1-schliesser-zum-universellen-einbau.html

Das bticino Netzgerät steuert den Türöffner direkt an. Dazu kannst Du folgende Automatik installieren:

http://w3.assaabloy.de/index.php?key=produktkatalog&lang=de&c=effeff&treeID=1778&ID=19089

Um nicht 24h am Tag die Automatik in Funktion zu haben, benötigst Du entweder eine Zeitschaltuhr (ggf. mit Wochenprogramm) oder Du.schaltest per Hand die Automatik über einen zusätzlichen Schalter ein und aus.

Da Relais potentialfrei schalten kannst einen Relaiskontakt einfach parallel zum standardmäßigen Öffnungstaster hängen ohne an der restlichen Schaltung irgendetwas zu ändern.

Genauso kannst das Relais wenn es mit der richtigen Spannung betrieben wird von der Klingeltaste anziehen lassen ohne dass irgendetwas anderes geändert werden muss.

hängst nun die Relaispule über einen Schalter dazu kannst mit dem Schalter bestimmen wann das Relais funktionieren soll.

Dieser Schalter kann natürlich auch eine Zeitschaltuhr sein.

Nun kannst du als Relais noch ein zeitverzögertes nehmen das zB erst nach 5 Sekunden anzieht, somit kommen nur die rein die auch diese Gedulöd beim läuten haben.

Ich habe bei mir das Zeitrelais auf eine sonst unbenutzte und unbeschriftzete. Taste gehängt.

Natürlich kannst auch NUR eine Zeitschaltuhr verwenden die von Klingeln auf öffnen umschaltet. Musst aber schaun ob das mit nur einem Kontakt geht.

Das würde ich mir gut überlegen und frage erst mal den Vermieter. Wenn es dann einen Diebstahl gibt und die offene Tür das begünstigt hat....viel Spaß mit der Versicherung oder den Geschädigten

Kommentar von FlorianWeber92
19.07.2016, 20:06

Vielen Dank für deine Gedanken..Das war aber nicht meine Frage. Kannst Du sie trotzdem beantworten?

0

Was möchtest Du wissen?