Im Laden mit ungültiger EC-Karte gezahlt - Jetzt Mahnung vom Forderungseintreiber des Ladens erhalte

10 Antworten

Du kannst mit der Supermarktleitung sprechen und den Verkäufer als Zeuge hinzuziehen, aber die Aussicht auf Erfolg hängt dann eher davon ab, ob du Stammkundin bist. Die Daten gehen schließlich direkt über die Leitung, von daher hast du versucht, mit einer ungültigen Karte zu bezahlen. Das war dir klar. Dann hättest du die Möglichkeit gehabt, dich sofort mit deiner Bank in der Angelegenheit in Verbindung zu setzen und außerdem, dein Konto täglich zu überprüfen und ggf. die Summe per Hand zu überweisen. Das hast du alles versäumt, deshalb meine Prognose: Bei Stammkundin machen die das vielleicht noch rückgängig, ansonsten eher nicht.

Wo ist das Problem? Du zahlst deine Rechnung. Da du dich rechtzeitig gemeldet hast, brauchst du die Mahngebühr nicht zu akzeptieren, wenn sie 5 € übersteigt.

2

Wo ist das denn im Gesetz geregelt?

0
36
@andi16

Nirgends. DerHans hat da öfter mal etwas hausbackene Vorschläge.

0

Danke für die schnellen Antworten. Das Konto wurde nicht belastet. Da es nicht mehr existiert. Ich muss mich aber korregieren. Ich habe es erst ca. eine Stunden später bemerkt, dass das die falsche Karte war und bin darauf umgehend zum Verkaufsleiter im Supermarkt, der eben gesagt hat, dass man da nichts mehr machen kann.

36

Da wusstest Du aber schon, dass das Konto nicht mehr existiert und Du die Rechnung also nicht bezahlt hast. So gesehen wird es, wenn es hart auf hart kommt (also Klage) an Dir hängen bleiben. Die Aussage vom Supermarktleiter, der sicher auch nicht gerade intelligent reagiert hat, wirst Du so auch kaum beweisen können (Zeugen?).

0

Kontoabbuchung wurde wieder draufgebucht?

War im Rewe einkaufen & habe dort mit meiner EC Karte bezahlt. Das Geld würde von meinem Sparda Bank Konto abgebucht aber sofort wieder drauf gebucht. Was soll ich jetzt machen? Habe im Endeffekt den Einkauf für umsonst bekommen aber habe Angst das man sich mit einer Mahnung oder ähnlichen an mich wendet ... Noch dazu weiß ich auch nicht an wen ich mich da wenden soll.

...zur Frage

Automat zieht EC-Karte ein?

Ich wollte an einem SB-EC Automaten meiner Bank Geld abholen.

Ordnungsgemäß habe ich meine ECKarte eingeführt und gewartet aber nichts tat sich, auch das Display änderte sich nicht. Zu einer PIN Eingabe kam es nicht! Meine Karte kam jedoch auch nicht mehr raus.

Da ich vor Ort mit der Hotline nicht zurecht kam habe ich sofort von zu Hause erneut Kontakt aufgenommen. Fazit: Meine Karte wurde gesperrt und es ist nicht möglich die Karte die ja jetzt im Automat ist zurück zu bekommen. Ich musst eine neue Karte besellen. Genau so wie der Berater mir am Telefon geraten hat habe ich eine Mail mit einer Kopie meines Perso an die von Ihm genannte Mail Adresse gesendet. Auf meine Frage nach der Dauer wurde gesagt 1 bis 11/2 Wochen.

Soweit so gut, nachdem ich nichts auf meine Mail hörte, habe ich 1 Woche später erneut eine Mail gesendet. Antwort der Bank: Wir haben heute eine neue Karte für Sie besellt. Auf Nachfrage warum meine Mail wohl 1 Woche unbearbeitet geblieben ist bekam ich keine Info. Dauer jetzt 2 Wochen!

Ich bin echt sauer, unverschuldet in eine solche Situation bekommen und nun soll ich insgesamt 3 Wochen auf eine neue Karte warten. Die nächste Filale in der ich per Kontoauszug und Perso Geld bekomme ist 18 km entfernt.

Wie sieht es hier eigentlich mit einer Entschädigung aus? Steht mir hier etwas zu?

...zur Frage

Wann Kontrolle durch PIN und wann durch Unterschrift?

Ich wollte mal fragen wovon dad Abhängt ob man nach einer Zahlung per EC-Karte den PIN-Code eingeben muss oder eine Unterschrift genügt. Ich frage mich dass, da ich letztens mit Karte bezahlt hab und den PIN eingeben musste, vor mir hat eine Dame mit EC-Karte, der gleichen Bank bezahlt und eine Unterschrift genügt hätte.

...zur Frage

Warum lehnen manche Händler die Zahlung mit Kundenkarte ab, aber bevorzugen eine Zahlung mit EC-Karte?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?