Im Krankenhaus Windel anbekommen nach op am Finger?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

wenn du über nacht eingenässt hast würde ich mir eher darüber gedanken machen. von der op oder antibiose kommt das sicher nicht.

wenn du damit probleme hast, was übrigens öfter vorkommt als du denkst,  ( es geben nur die wenigsten zu ), besser gleich mit offenen karten spielen, sonst wird es nur noch peinlicher.

Mhhh, klingt seltsam. Ich hab lang genug im Krankenhaus gearbeitet, um sagen zu können: gab's da nicht.

Schon aus Gründen der Pietät macht so ein Vorgehen keinen Sinn. Da würden die Patienten aber Sturm laufen, wenn sie Windeln tragen müssten. Selbst bei Vollnarkosen werden den Patienten keine Windeln angezogen.

Generell wird das Thema Windel so weit wie möglich offensichtlich vermieden. Schon aus organisatorischen und wirtschaflichen Gründen.

Ich will deine Geschichte aber nicht als unwahr hinstellen. Vielleicht war das eine private Sache der Krankenschwester. Nicht üblich, aber könnte theoretisch vorkommen.

Was ist wenn man dem Frager, wegen der Op Muskelentspannende Medikamente gegeben hat? In dem Fall wäre es denkbar, da die ja sicher alle Muskeln beeinflussen, auch die Schließmuskeln. Obwohl, ich glaube das man mir auch mal so was gegeben hat und ich bekam auch keine. Allerdings macht jedes Krankenhaus eigene Erfahrungen und somit kann nur das Krankenhaus oder Schwerster das sicher beantworten und da die Windel nass war, schien die Vorsorge wohl nicht verkehrt gewesen zu sein.

0

Das Maximum, was ich kenne: Netzhose mit Einlagen.

Aber: man hat im Krankenhaus kein Problem mit nassen Betten. Deshalb wird so eine generelle Vorsorge eigentlich nicht gemacht. Klebewindeln - die teuerste Variante - kommen nur zum Einsatz bei klar diagnostizierter Inkontinenz.

Aber: Einzelfallentscheidungen sind mal davon ausgenommen. Ist trotzdem seltsam, weil unüblich.

0

Ja kann schon sein das sie es aus gutem Grund gemacht haben da du ja eingenässt hast...aber wie schon genannt kann es ja auch was persönliches gewesen sein der Schwester. Vielleicht hast du dich ihr gegenüber schlecht verhalten oder Andeutungen gemacht das du gewindelt werden willst. Kommt ganz auf dich drauf an was du im Krankenhaus angestellt hast

Ich war in letzter Zeit sehr oft im Krankenhaus. Windeln sind da ganz normal, niemand muss sich darüber Gedanken machen und man wird deshalb auch nicht ausgelacht. Ich bin 31 Jahre und Bettnässer. Die Schwestern hätten keine Probleme damit gehabt mich zu wickeln, was ich aber nicht in Anspruch genommen habe. War mir doch zu peinlich.

Für mich ist es halt unverständlich, wieso man nach einer Hand-OP eine Windel tragen muss. Man kann ganz normal aufs Klo gehen. Auch wenn du noch Minderjährig bist, kann man dich nicht dazu zwingen. Da du nachts reingemacht hast, war die Windel wohl angebracht gewesen. Was ist peinlicher eine nasse Windel oder ein nasses Bett?

...bei so einigen FETISCHISTEN ist es oft der Wunsch der Gedanken... 😇

0

Ja dürfen sie, wenn der Verdacht besteht, dass das Bett nass werden könnte ;) Auch wenn sich dieser Beitrag mal wieder viel mehr nach einem Fetisch Wunsch anhört ... weil mal ehrlich, ich habe noch nie gehört, dass man sich von Antibiotika einpinkelt ^^

Naja wenn du eingenässt hast war die Windel doch ziemlich hilfreich 👍🏼

Mir ging es auch mal so das ich im Krankenhaus eingenässt habe....bei ner schweren Grippe vor nem Jahr (bin 21)war früher inkontinent bis 14  hab dann im Krankenhaus ne enge?Stoffhose anbekommen in die se ne große Einlage die fast so groß war wie ne Windel rein gelegt haben hat dann auch geholfen:)

0

Was möchtest Du wissen?