Im Krankenhaus wegen Schlägerei, Pflicht der Polizei dies zu erzählen was vorgefallen ist?

11 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Nein, musst Du nicht.

Du bist Opfer einer Körperverletzung, einer gefährlichen eventuell gar, ja einer schweren, wenn bleibende Schäden eintreten, jedoch hast Du keine Pflicht, eine Anzeige zu erstatten oder auch nur informatorische Angaben zu machen. Wenn Du nicht willst, willst Du nicht.

Jedoch darf die Polizei ermitteln. Nehmen wir mal an, Du liegst mit einer Schußwunde im Krankenhaus und sagst nichts. Die Polizei wird dann das Projektil suchen, entweder hat man es Dir entnommen oder es steckt irgendwo, von wo man Dich angeholt hat, aufgrund des Projektiles könnte die Waffe ermittelt werden, aus der dieses abgeschossen wurde, eventuell gar dann, wenn diese registriert ist, wer diese Waffe hat.

Du selbst mußt nichts sagen, wenn Du nicht willst, aber fragen wird man Dich garantiert.

.

Deine Versicherung wird Dich jedoch fragen und der gegenüber solltest Du Angaben über den Verursacher machen, sonst wirds teuer.

Der Polizei gegenüber kannst du die Aussage verweigern.Das kann aber ein Nachteil für dich sein,weil deine Krankenkasse wissen will,wer deinen "Schaden"verursacht hat,um den Schädiger nachher evtl in Regress nehmen zu können.Das geht aber nur,wenn er Angeklagt wird.

Ergänzung: Du bekommst ja dann auch ne Rechnung für deinen Krankenhausaufenthalt zugeschickt, und wenn es von jemand anderes verursacht wurde, bspw. durch ne Schlägerei, dann kannst du dir das Geld von seiner Krankenkasse wiederholen und sogar auch noch Schmerzensgeld einfordern.

Aber ist letztendlich deine Entscheidung was du aus der Sache machst. Wir können dich zu nix zwingen.

So viel von mir dazu...

lg, jakkily

Ausnüchterungszelle auch für Nüchterne?

Darf die Polizie jemanden gegen seinen Willen ohne ersichtlichen Grund mitnehmen und in eine Zelle sperren?

Mein Mann ist abends so gegen11 von einer Feier auf dem Weg nach Haus gewesen und wurde von zwei Typen angerempelt. Das hat jemand beobachtet, einen Krankenwagen und dann kam auch noch die Polizei. Ihm war nix weiter passiert, er war lediglich durch das Anrempeln gefallen und vom feiern war er etwas angeheitert. Die Polizei wollte ihn nun aber partout mitnehmen, er wollte das natürlich nicht und sagte denen das auch. Dann haben die Polizisten ihn tatsächlich in unsere (nur 10 min vom "Tatort") entfernte Wohnung gebracht und sind mit ihm in unsere Wohnung gegangen. Ich war dummerweise noch bei einer Freundin und übernachtete auch dort. Weil ich eben nicht da war und er sein Handy nicht fand, um mich anzurufen, haben die Polizisten ihn tatsächlich mitgenommen! Er war natürlich sauer und weil er das wohl lauter und nicht diplomatisch sagte, dass er das nicht gut findet, kam er auch gleich in Arrest. Ich konnte meinen Mann nicht erreichen, sein Handy musste er irgendwo verloren oder vergessen haben und es war aus. Im Arrest hat ihm niemand ein Telefon gegeben und wie sie ihn dort behandelt haben, muss ich Euch nicht erzählen. Das könnt ihr euch denken...! Er war nicht betrunken oder hilflos, hat niemanden geschlagen und hätte gut zu Haus bleiben können. Auf welcher Grundlage und mit welchem Recht haben die Polizisten ihn mitgenommen und da behalten? Ich hab mich die ganze Nacht echt gesorgt und mir die Frage gestellt was eigentlich gewesen wäre, wenn mir was passiert wäre (Krankenhaus zum Beispiel). Hätten sie ihn dann noch länger da behalten? Und sind die nicht in der Pflicht, mich anzurufen?

...zur Frage

aussage verweigern?

Hallo zusammen ! Ich hatte vor einigen Monaten,eine Schlägerei auf dem Parkplatz einer Disco. Am nächsten Tag bin ich ins Krankenhaus und danach zur Polizei ! Jetzt muss ich vor Gericht als Zeuge und kann mich aber an fast nichts mehr erinnern, weder an die Schlägerei noch an das was ich bei der Polizei ausgesagt habe !!! Ich weiss noch nicht einmal ob das alles wirklich passiert ist was ich der Polizei erzählt habe,da ich völlig besoffen war und unter einfluss von Medikamenten (Psychopharmaka)

Ich möchte vor Gericht keine falschaussage machen !!! was soll ich nun tun ???

Danke für jede sinnvolle Antwort

...zur Frage

Welche Konsequenzen hat eine falsche Aussage im Krankenhaus?

Ich habe vor 3 Wochen mir die Hand bei einer Achterbahnfahrt gebrochen. Als meine Freunde mitkamen wollte ich natürlich 'cool' rüberkommen und habe erzählt ich habe mich geschlagen, was ich zutiefst bereue. Im Krankenhaus habe ich ebenfalls angegeben es sei eine Schlägerei gewesen. Nun bekam ich einen Brief von der LPD Österreich zu einer Vorladung als ZEUGE einer Verletzung am Unfallsort.
Ich möchte morgen zur Polizei hin und meine Aussage im Krankenhaus widerlegen und die Wahrheit sagen. Kommen Konsequenzen auf mich zu? Denn ich habe nie eine Vorbestrafung bekommen und will keinesfalls eine in meiner Akte haben.
Ich bitte um baldige Antworten

...zur Frage

Sollte ich nach einer Schlägerei den Notruf rufen?

Sollte ich nach einer gewonnenen Schlägerei für die Verlierer den Notruf anrufen oder weggehen? Muss ich den Notruf anrufen, also ist Pflicht?

Und was würde mir passieren, wenn ich den Notruf nicht anrufe und irgendeiner von den Verlierern stirbt durch irgendeinen schweren Verletzung?

...zur Frage

Verfolgung bis nach hause für Schlägerei?

Hey also heute haben mich welche provoziert und wollten eine Schlägerei ich hab schon länger Streit mit denen und sie wollten unbedingt und haben mich immer mehr provoziert dann wollte ich in Unterricht zurück und dann kam einer und hat mich angefangen zu erwürgen ich hab dann meinen Schlüssel in seinen Bauch gerammt zur Verteidigung jz will er morgen mich mit seinen Freunden bis nach hause verfolgen und mich zusammen schlagen was soll ich jz tun?😭😓😫

...zur Frage

Polizei Gewalt Schlägerei?

Hallo Leute ich hatte eine Schlägerei mit einen Typ danach ist die Polizei eingetroffen hat mich auf dem Boden gedrückt und haben mein Arm so gebrochen also sie haben den hinter meinen Hals fast gedrückt das hat so sehr wehgetan wisst ihr wieso die das machen

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?