Im Koran aber wo?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Dieser Spruch passt überhaupt nicht zum Koran.

1. Es wird von gelehrten gesprochen: Gelehrte sind solche, die sich mit Koran, Hadithen und Sunnah des Propheten auskennen. Das gab es doch zu Mohammends Zeiten gar nicht, den Koran nur in Ansätzen. Da gab es keine Gelehrten im heutigen Sinn, höchstens Anhänger Mohammends.

2. Tinte, das deutet auf Texte schreiben hin. Die Moslems betonen doch immer wieder, dass die Weitergabe des Korans zu Anfang mündlich erfolgte. Eine Schrifttradition hat sich erst Jahrhunderte nach Mohammed entwickelt.

3. Märtyrer: Auch eine Tradition, die sich erst nach Mohammed entwickelt hat, etwa durch die Spaltung der Schiiten und Sunniten. Das Wort selbst ist m.E. auch sehr "unkoranisch". (weiß jemand, ob das Wort da wirklich vorkommt?)

4. Der Spruch ist zu friedlich für die medinische Zeit des Koran und die Zeit der Ausbreitung, eher was mittelalterliches. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das steht nicht im Koran. Ein Lob der Wissenschaft passte auch gar nicht in den Koran. In den Hadithen ist ziemlich sicher mit dem "Gelehrten" ein "Islamgelehrter" gemeint, kein Wissenschaftler. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das steht nicht im Koran.

Es gibt aber eine unermessliche Anzahl von Hadithen, da kann es schon in einem drinnen stehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist ein Hadith. :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von suesstweet
30.10.2016, 20:52

Diesen Hadith, hörte ich zum Ersten Mal in einem Film "The Message- Mohammed der Gesandte Gottes."

1
Kommentar von TravjsLeeg
30.10.2016, 20:53

Vielen dank, aber magst du mir erklären was ein "Hadith" ist ? Ich selbst bin kein Muslim :) 

 

1

Was möchtest Du wissen?