Im Kindergarten Regal beschädigt Muss ich zahlen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ein Kind unter 7 Jahren ist nicht haftbar zu machen.

Die Erzieherinnen hatten die Aufsichtspflicht und dies geschah doch wohl unter deren Aufsicht.

Dann zahlen sie den Schaden mal hübsch selbst.

Mit 6 Jahren wird es langsam Zeit für die Schule oder? Ob er es in einem Wutanfall, zum Spaß oder aus versehen beschädigt hat, spielt keine Rolle. Da er noch nicht Strafmündig ist, bleibt der Schaden wohl an dir hängen.

Da das Kind nicht strafmündig ist und die Mutter auch hier ihre Aufsichtspflicht nicht verletzt hat, muß sie überhaupt nichts zahlen.

Mal so nebenher: Dass Eltern nicht für ihre Kinder haften, dürfte doch mittlerweile bekannt sein?

0
@Menuett

Kann ich so nicht bestätigen. Die Eltern eines Freundes mussten die Tafel zahlen, weil ein Freund von mir in der 5ten Klasse den Schwammhalter und die Ablage für Kreide u.Ä. zerstört hat.

0

"Er hat es in einem Wutanfall getan" soll das jetzt eine Entschuldigung sein ?

Dem würde ich mal was pfeiffen ....

Auch mit 6 Jahren weiß er schon was er macht.

wer will den beweisen das es mutwillig war und vor allen Dingen, was ist dem denn voraus gegangen?

Haftpflichtversicherung und dann fertig

Haftpflichtversicherung zahlt da nicht:

Da der Kleine nicht haftbar ist, sondern die Eltern haben eine Aufsichtspflicht. Nur wenn sie diese verletzt haben, sind sie haftbar zu machen. Diese haben aber das Kind in die Obhut des Kindergartens gegeben, somit haben sie ihre Aufssichtspflicht nicht verletzt.

Der Kindergartenträger kann das Geld bei den Eltern einfordern, wenn es in den Statuten (Geschäftsbedingen, oder was auch immer -) steht, daß sie für Schäden aufzukommen haben, die das Kind erzeugt.

0

Was möchtest Du wissen?