Im Kindergarten( Kaulquappen)

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Gar nichts ! Tu die Kaulquappen dahin wo ihr sie herhabt die entwickeln sich in nem Aquarium nämlich nicht und bleiben immer so groß wie sie jetzt sind außerdem sterben Kaulquappen schnell in solchen aquarien

Steine, die aus dem Wasser herausragen. Am besten die eine Seite mit Sand aufhäufen, die andere mit Wasser, damit die Tiere, wenn sie Beine entwickeln, an Land krabbeln können. Sonst ertrinken sie. Ebenso benötigt dieses Wasser einen Wasseraufbereiter. Das ist eine Flüssigkeit, die das Wasser neutralisiert und somit vor Chlor, Schwermetallen und Ammonium schützt bzw. befreit. Eine Pumpe benötigst Du für die kurze Zeit nicht. Rühre das Wasser um, hat für diese Zeit den gleichen Effekt.(Sauerstoff) Einige Pflanzen aus dem Bach sind ebenfalls gut. Sobald die Frösche Beine haben, lass sie wieder frei. Meistens nehmen sie die Mückenlarven nicht an und sterben, da sie das Jagen nicht gewohnt sind.( So haben wir es zumindest erlebt. )

Ich glaube mich zu erinnern, dass das Mitnehmen von Amphibienlaich und Kaulquappen verboten ist.

Also ist es nicht wirklich eine gute Idee gewesen, mit / für die Kinder eine Straftat zu begehen,

da die Amphibien unter Schutz stehen,

die Population gefährdet wird

usw.

Ich würde die Kaulquappen lieber zurückbringen,

den Kindern das Warum erklären und die Tiere lieber in freier Natur beobachten

(kann ja auch ein schönes Ritual des Spaziergangs werden, zu schauen was die Frösche machen).

Gurke kommt gut. Und Fischfutter. Aber immer nur ganz wenig, die ernähren sich halt von kleinalgen die sie im Wasser finden. Nicht zuviele Quappen ist das wichtigste, nicht erwischen lassen und die Frösche möglicht in das gewässer wo doie Quappen herkamen...

poldibunnyX3 26.04.2010, 18:57

Ja wenn die groß sind lassne wir wieder frei wo die herkamen...

0

ein stein der aus dem wasser rausragt damit die frösche an land gehen könnnen

haben die bei mir in der grundschulklasse auch gemacht

aber seht zu das das aquarium abgedeckt ist, bei uns sind uns die frösche eines mrogens entgegen gehüpft

Was möchtest Du wissen?