Im Kindergarten arbeiten mit HWS-Problemen?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

ich gehe in eine bakip (bildungsanstalt für kindergartenpädagogik) und wenn wir eine turnbefreiung wegen einer verletzung haben dürfen wir auch gleich zeitig nicht praxis machen

ich weiß nicht in wie viel sport du machen darfst und welchen also wenn du kaum sport machen kannst wäre es nicht empfehlenswert

doch frag doch noch mal bei deinem arzt nach bzw. dort wo du deine ausbildung machst

hoffe konnte dir helfen

gute besserung

lg guitar18

Diese Frage ob es geht würde ich mal mit einen Arzt bereden. Für deine momentane Probleme Rate ich dir deine Betroffenen Körperpatin 2 mal täglich mit Mammut Kräuteröl mit Weihrauch und Teufelskralle einzureiben. Zusätzlich wenn es dir möglich ist mache ein Bad, ca 28 Grad warm und 20-25 Minuten dazu gib 30-40 Tropfen von dem Öl in ganz fette Kaffeesahne das macht das Öl Wasserlöslich und gib es dann ins Badewasser. Diese Öl lindert schnell und zuverlässig Schmerzen und löst Verspannungen der Muskeln. Alles gute für dich.

Brust Schulter Nacken rücken Schmerzen?

Wenn ich meine Schulter nach hinten drücke tut mein Schulter und brust weh was könnte das sein ? Und wenn ich mich nach vorne bücke tut mein rücken weh oben links und und es knackt ständig wenn ich linke Schulter hoch und runter mache als ob sich meine Knochen an irgendwas reiben sollte ich dringend zum Orthopädie ?

...zur Frage

Zweite Ausbildung oder Weiterbildung in Form einer Meisterschule?

Hallo ich bin mal wieder Ratlos, ich stehe vor einer großen Beruflichen Entscheidung und weiß einfach nicht was das richtige ist. Erstmal zu meiner Vorgeschichte. Ich habe mit 16 Jahren eine Ausbildung zur Fachkraft für Lagerlogistik begonnen und erfolgreich absolviert. Nun habe ich noch drei weitere Jahre in diesen Berufsbild als Fachkraft gearbeitet und "gutes" Geld verdient. Leider bin ich nun aber mit mir selbst sehr unzufrieden weil ich mehr erreichen könnte und ich fühle mich in meinen Beruf schlichtweg unterfordert. In meinen Augen ist das ein Beruf den jeder Mensch kann. Ware auspacken und einlagern anschließend wieder einpacken und versenden. Dazu kommt noch das die Arbeitsmoral in der gesamten Firma miserabel ist und die Auftragslage auch. Man hat morgens schon keine Lust mehr zur Arbeit zu fahren. Meine Große schwäche ist es leider auch das ich mein Mund nicht halten kann. Was ich mir nun eigentlich als Vorteil vermachen will. Privat habe ich gelegentlich Gegenstände günstig gekauft und oftmals nach der Verwendung teurer Verkauft und in meiner Firma interessiere ich mich auch sehr über die Gewinne beim Handel.

Nach dieser langen Vorgeschichte nun die zwei Möglichkeiten:

  1. Eine neue Ausbildung beginnen und zwar zum Groß- und Außenhandelskaufmann oder Industriekaufmann. Die Vorteile sind ich kann mein Mundwerk sinnvoll für den Beruf nutzen. Ich mache das was ich mir auch für mich richtig vorstellen kann. Aufgrund meines noch relativ jungen alters bekommen ich auch für die zweite Ausbildung noch nach erneuter Beantragung das Kindergeld. Die Nachteile jedoch sind das ich 3 Jahre erneut eine Lehre mache und die drei Jahre nur mit einen Einkommen von insgesamt 600-800 € rechnen muss. Was sich erstmal nicht wenig anhört ich jedoch meine Fixkosten (Miete,Auto, usw.) zahlen muss. Und leider werde ich im Endeffekt nicht viel mehr in dem neuen Berufsbild verdienen.

  2. Eine Weiterbildung in Form einer Meisterschule. Ich habe mich schon etwas informiert und habe auch schon mit dem Gedanken gespielt meinen Logistikmeister zu machen. In den Moment habe ich einen höheren Rang und beschäftige die Leute. Ich sehe das ja bei meinen Meister. Der kann sich eigentlich seine Arbeit aussuchen und den haut auch nicht gleich jemand auf die Finger wenn er mal etwas redet. Der Kundenkontakt ist zwar nicht vorhanden dafür aber öfters mal der Kontakt zu anderen Firmen. Ich vermute mal vom Gehalt her ist es auch eine gute Steigerung. Es ist natürlich erstmal eine hohe Investition nur das holt man im laufe der Zeit ja wieder rein. Wobei es bei einer erneuten Ausbildung schwer wird den Verlust wieder einzufahren. Auch wenn das Geld nicht oberste Priorität hat sollte man es ja immer etwas im Auge behalten. Jetzt kommt aber die große Frage was ist empfehlenswerter die Meisterschule in Vollzeit oder über die Abendschule zu absolvieren.

Ich weiß ihr könnt mir die Entscheidung nicht abnehmen aber vielleicht könntet ihr mir da eure Erfahrungen mitteilen.

...zur Frage

chronische Nackenschmerzen heilen?

Ich leide bereits seit über 4 Jahen täglich unter sehr starken chronischen Nackenschmerzen (HWS-Syndrom) und hoffe nun, dass du mir weiterhelfen kannst!

Wie es entstanden ist?
Schulter OP (links) vor über 4 Jahren -> Schonhaltung für 4 Wochen! Seit dem wird es konstant leider täglich schlimmer! HWS ist schief und enorm nach recht verformt!

Wo ich alles schon war?
Mittlerweile war ich auch schon bei den verschiedensten Behandlungen, wie z.B. bei: Orthopäden, Physiotherapeuten, speziellen Krankenhäusern für die Wirbelsäule, Naturheilkunde, Homöopathen, Akupunktur, Massagen, Wärme- Elektrotherapien, MRT, Röntgen, Ultraschall, Chiropraktikern, chinesische Naturheilkunde (Tcm24), Medikamenten (bis zu starkes Opiat, Targin), Halskrause, Bänder, den und Körperübungen etc... Doch dies alles hat leider rein GAR NICHTS geholfen!  

Bin für jeden Ratschlag offen!

Wohne in Berlin.

Vielen Dank an dich und Liebe Grüße.

...zur Frage

Habe ein Klosgefühl und Kribbeln im Gesicht, was kann das noch sein?

kurze Vorgeschichte... letztes Jahr im März hat es angefangen, dass mein Nacken weh tat und dann hatte ich ein Kribbeln im Arm... dann später in der linken Gesichtshälfte.. kurz darauf hat sich ein Globusgefühl eingestellt bzw. hat es sich damal einfach angefühlt als ob mich jemand würgt. Ich bin zum Allgemeinarzt der meinte Physiotherapie Nacken. Hab ich gemacht... MRT Halswirbel war mit dabei und ich hab wohl auch ne HWS Protrusion .. Globusgefühl blieb.. dann zum Orthopäden ... der meinte ich soll zum HNO.. also ab zum HNO der meinte geschwollener Lymphknoten (später hat sich das als vergrößerte Schilddrüse herausgestellt) 2 weitere MRTs (Gehirn, Lendenwirbelsäule),1 Lumbalpunktion, 4 Neurologen Termine, unzählige HNO und Allgemeinarzt Termine später habe ich:

  • eine vergrößerte Schilddrüse (Jodmangelstruma)
  • HWS Protrusion
  • LWS Protrusion

nehme Jodid und das wars! Es hat sich nichts geändert habe immernoch Kribbeln in der linken Gesichtshälfte (MS , Trigeminusneurologie, usw vom Neurolgen ausgeschlossen) und das Globusgefühl (alles normal bis auf die vergrößerte Schilddrüse. Hat irgendjemand ne Idee was da ssein kann und wo ich noch hin sollte? Geh schon zum Osteopathen aber selbst der hat mich schief angeschaut..

Vielen Dank für eure Antworten.

...zur Frage

Eine zweite Ausbildung sinnvoll?

Erstmal zur Vorgeschichte: Ich hab eine abgeschlossene Ausbildung als kaufmännischer Assistent Fachrichtung Fremdsprachen.

Nun bin ich seit ca. einem Jahr raus aus der Ausbildung und suche seitdem eine zweite Lehrstelle als Industriekaufmann weil mir die Vorstellung einer abwechslungsreichen Arbeit ganz gut zusagt und die Jobmöglichkeiten in Berlin mit meiner Ausbildung nicht so rosig aussehen.

Nun ist es so das ich bisher kein Erfolg mit der Suche hatte und zweifel allmählich an dem Gedanken einer zweiten Ausbildung. Ich würd auf alle fälle gerne noch was machen bevor ich voll in das richtige Berufsleben einsteige.

Ich hab auch schon überlegt meine Ansprüche niedriger zu stecken und es mit einer Ausbildung zum Bürokaufmann oder ähnlichem zu versuchen. Nur hätte ich da fast die gleichen Themen wie auch in meiner ersten Ausbildung.

Wäre das genrell sinnvoll eine zweite Lehre zu machen oder eher nicht?

...zur Frage

Plötzlich Rücken Schmerzen?

Hallo Leute ich bin 20 Jahre alt ich war gerade Waschbecken meine Haare waschen seitdem ich fertig bin hab ich Rückenschmerzen rechte Seite ich kann mich sehr schwer nach rechts drehen oder bücken fühle mich eingeschränkt was könnte das sein?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?