Im Jugendalter die Mutter als Beste Freundin haben?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Leider ist das für viele nicht "normal". Für viele ist die Mutter nur jemand, der ständig meckert, das Abendessen auf den Tisch bringt und die Wäsche wäscht. Dabei ist es die schönste und beste Konstellation, die man sich denken kann, wenn man so innig mit ihr befreundet ist. Und natürlich ist es okay und beneidenswert und wunderschön, wenn die eigene Mutter die beste Freundin ist. Würdest du meinen Sohn fragen, würde er dir auch sagen, dass wir beste Freunde sind, schon immer ....und er ist jetzt Mitte 20!

Ist vollkommen normal und echt ein Glück für dich, wenn du dich so gut mit deiner Mutter verstehst. Leider sehen viel zu viele ihre Mutter als lästig, peinlich und nervig an, was ich persönlich sehr schade finde

Hey :) Ich versteh mich meiner Mutter auch bestens, sie weiß so gut wie alles über mich :D So ein gutes verhältnis hat nicht jeder zu seiner mutter, es gibt viele, die sich nur anzicken. Ich glaube, das ist was ganz besonderes ;) hab immer gedacht, ich wär die einzige :D

Freu dich doch, dass du dich so gut mir ihr verstehst. Viele andere würden sich darüber freuen :)

Meine Mutter war irgendwie schon immer meine beste Freundin, weil sie die Person ist, die mich am besten kennt, mich immer unterstützt, ehrlich Kritik anbringt wo ich welche brauche und das alles. Ich finde das ganz normal, warum auch nicht?

Wenn ihr ein sehr gutes Verhältnis zueinander habt, dann kannst du dich freuen. Sie allerdings als "beste Freundin" zu haben, das ist Grundfalsch.

Zwischen Kindern und Eltern sollte es eine natürliche Barriere geben. Es gibt einfach Dinge, die gehen Eltern nichts an und anders herum auch nicht! Schön, wenn ihr über alles sprechen könnt aber zu viel elterliche Nähe ist schädlich.

Auch für deine Mutter! SIE sollte sich besser Freundinnen in ihrem Alter suchen, auch für sie ist es besser. Genau wie für dich es besser ist, wenn du Freundinnen in deinem Alter hast.

Aber vielleicht habe ich auch eine falsche Vorstellung von "beste Freundin".... Ich persönlich möchte nicht über meine "Probleme" mit meinem Mann, mit meine Tochter sprechen....das würde sie nur belasten...und Eltern sind ja nun in den Augen der Kinder keine sexuellen Wesen...

Hallo!

Ich finde das völlig normal. Sie hat dich ja groß aufgezogen und kennt dich mehr als jeder anderer!

Deine, Anna!

Das ist doch super!!

Freue Dich darüber!

LG

Was möchtest Du wissen?