Im Jahr 2002 wurde ein Vertrag über einen Telefonanschluss mit Arcor abgeschlossen, bei Voranbieter Telekom wurde nicht gekündigt. M.E.Fehler von Arcor?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo GabrieleWenzel,

funcky49 hat dir schon richtig geantwortet.

Wurde die Kündigung inzwischen bearbeitet? Ich kann dir für diesen Punkt Hilfe anbieten. Auch wenn ihr den Anschluss nicht genutzt habt, kann ich dir kein weiteres Entgegenkommen anbieten.

Viele Grüße

Natalie P. von Telekom hilft

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist normalerweise natürlich Deine Sache.

Es gibt eine Variante, dass Du Arcor mit der Kündigung beauftragt hast. Das macht man dann, wenn auch die Rufnummern vom alten Vertrag in den neuen neuen übernommen werden soll. Diese Beauftragung wird aber explizit vereinbart, also nicht  automatisch durchgeführt.

Ihr habt also 13 Jahre gezahlt für einen nicht genutzten Vertrag?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von GabrieleWenzel
29.12.2015, 12:27

So sieht es aus, meine Mutter (90) hat diesen Vertrag gemacht, die Nummer blieb gleich. Die Sache wurde entdeckt, als eine Hausnotrufanlage eingerichtet wurde. Im Vertrag steht, dass Arcor die Wechselgebühren "selbstverständlich" übernimmt, ich denke  meine Mutter hat  das mit einer Kündigung gleichgesetzt. Kündigung bei Telekom ist zwischenzeitlich erfolgt. Vielen Dank nochmal für die Antwort.

0

Was möchtest Du wissen?