Im Internet andere Verarschen, Konsequenzen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

mehr infos wären praktisch man versteht kaum etwas.
wenn du jemanden im internet zu einer Straftat anstiftest ist das strafbar. auch Beleidigung oder rufmord im internet bleibt nicht ohne Konsequenzen. aber man kann aus deinem text nichts wirklich brauchbares für eine klare Antwort lesen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Vasili121
15.07.2016, 00:33

Ich schreib mal 2 Beispiele. A sagt B spring aus dem Fenster. B tut es und brichts sich den Arm und verklagt A deswegen. Was für Konsequenzen hat A. 2. Beispiel A empfielt ne ätzende Säure B und sagt das hilft gegen Akne. B benutzt diese Säure und ätzt sich dss Gesicht. B zeigt/verklagt A an. Was für Konsequenzen hat A?

0

Wie im normalen Leben kannst Du für alles, was Du so von Dir gibst, rechtlich belangt werden. Das Internet ist kein Freiraum für Rechtsverstöße.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Vasili121
15.07.2016, 00:28

Ist es den ein Rechtverstoss jemanden etwas sozusagen zu befählen oder Ihm sagen Er könnte das machen, aber man zwingt ihn nicht dazu.

0

Wieso sollte man soetwas tun wollen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Vasili121
15.07.2016, 00:26

ka aber falls sowas eintritt, will ich bescheid wissen, ob man Konsequenzen davon hat.

0
Kommentar von FemaleVampyre
15.07.2016, 00:30

Ja, hat man. Beleidigungen können angezeigt werden. Anstiften zur Selbst Gefährdung und zu Mobbing wird auch bestraft. Die Wahrscheinlichkeit, dass sowas mal zufällig aus Versehen passiert ist ja gleich 0, da man so viel Anstand besitzen sollte das schlicht und ergreifend nicht zu tun.

0

Was möchtest Du wissen?