Im Halbjahr 9.Klasse Gymnasium auf Realschule wechseln?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Das ist ohne Probleme möglich. Falls die Gefahr besteht, dass du in diesem Jahr sitzen bleibst, wäre es sogar besser, nach dem Halbjahr zu wechseln, so bleibt dir auch das Wiederholen der Klasse erspart.

Nach der zehnten Klasse könntest du dann auch, wenn du den entsprechenden Notendurchschnitt erreicht hast, wieder zurück aufs Gymnasium gehen und die Oberstufe besuchen.

also ich hab mitte der 9. vom Gymnasium (Niedersachesen) auf die Realschule gewechselt. Bin denn wirklich richtig gut geworden. weil es auch einfach mehr spaß gemacht hat wenn man mitkommt (: Also für mcih hat sich das auf jeden fall gelohnt. Mit dem Zeugnis was ich da hatte hätte ich sämtliche Ausbildungen anfangen können, wenn ich gewollt hätte. (;

wenn du dann doch noch dein Abi machen willst machst du nach den 1,5 jahren auf der Realschule noch die drei jahre aufm gym (also 10.-12.)

hab grade gelesen, dass du geschrieben hast dass du nicht mal abi brauchst. dann mach doch lieber einen super abschluss auf der Realschule (: als dich mit einem schlechteren (gleichwertigen) 10. klasse zeugnis vom gym zu bewerben

0

An deiner Stelle würde ich mich jetzt anstrengen um gute Noten auf dem Ganzjahreszeugnis zu haben..ich weiß nicht ob die jemand im Halbjahr annehmen, dessen Noten nicht so toll sind..:/

soo wirklich schlecht bin ich gar nicht.. also habe auch 1er und 2er und so :D

Bei mir ist halt nur das Problem dass ich in 2 Fächern auf einer 5 stehe und ich eigentlich eh schon weiß was ich später mal machen will und dazu eigentloch nicht mal abitur bräuchte :/

0

klar ist das möglich mach mit deinen Eltern einen Termin beim Rektor der Realschule

Geh lieber auf die realschule da kannst du dann deine noten verbessern und das Abi kannste immer noch nachmachn.

Was möchtest Du wissen?