Im Genitalbereich gekratzt was jetzt?

5 Antworten

Ringelblumensalbe ist gut, Sie beruhigt und schützt. AloeVera hilft auch nach der Rasur zur Beruhigung und Kühlung. Sachen mit Alkohol würde ich nicht empfehlen, wenn Du nicht wie Rumpelstilzchen durch Dein Zimmer springen möchtest! Gute Besserung! Besorg Dir Rasiergel für Frauen, das reduziert die Verletzungen durch die Rasierklingen. Für jedes Mal am Besten eine neue Klinge verwenden, gebrauchte Klingen verletzen Dich schneller. Ach ja, Sugaring ist schonender und das Jucken fällt weg, wenn die Haare nach wachsen.

Einfach so lassen und abwarten. Wirklich. Mit fettigen Produkten würde ich nicht beigehen. Wenn es morgen nicht besser ist, dann in der Apotheke fragen.

Ich bin zwar kein artzt aber ich weiß das ringelblumensalbehelfen wird.

Ist ein Stich einer Zecke im Genitalbereich für Spermien/ Potenz etc gefährlich?

Ich habe in einem Video gerade gehört das einer der typischen Stellen in die Zecken stechen der Genitalbereich sein kann.

Hat das Folgen/ Auswirkungen auf die Potenz oder auf die Gesundheit der Spermien? Kann es sogar eine Geschlechtskrankheit auslösen die übertragbar ist?

MfG Captainprice

...zur Frage

Lehrer hat mich im Genitalbereich angefasst, ist das erlaubt?

Hallo, ich hatte heute eine englisch Schularbeit und hab mit meinem Handy geschummelt. Immer wenn die Lehrerin in die Nähe kam, habe ich es schnell zwischen die Beine gesteckt. Aber dann hat sie es gesehen und als ich es dann zwischen den Beinen hatte, hat sie mir reingegriffen, ein bisschen rumgewühlt und hat das Handy rausgezogen. Mir war das extrem peinlich und unangenehm weil sie halt wirklich voll auf meinen genitalbereich gedrückt hat. Meine Frage wäre nun ist dies erlaubt und wie soll ich damit umgehen? Bin echt verzweifelt und verunsichert...

...zur Frage

Wie kann ich meinen Juckreiz unterdrücken?

Hallo, ich leide an Chronischen Jucken und wollte fragen ob ihr Tipps oder so habt um mir zu helfen. Ich war schon beim Artst. Der hat mir Cremes veschrieben. Aber ich will und kann mich nicht jeden Tag eincremen und die Cremes Lindern nur kurz den Juckreiz, danach wird er sogar etwas stärker. Gibt es Tipps wie man sein Juckreiz "ignorieren" kann oder was man machen kann um sich nicht zu kratzen obwohl es total juckt? Ich hab mir mal vorgenommen mich nichtmehr zu kratzen, das hat dann für ein/zwei Tage geklappt, aber irgendwann war mir alles egal und ich hab mich wieder gekratzt was das Zeug hält und es war das schönste Gefühl was ich je hatte. Ich habe es auch schon mit streicheln anstatt kratzen versucht aber das endet dann irgendwie auch in immer härteren touches die dann ins kratzen flenguieren. Was soll ich tun, mir etwa Handschellen anlegen?

...zur Frage

Was kann ich bei einem Juckreiz tun?

Leider habe ich mir FW eingefangen und dazu noch einen Herpes. Die FW behandel ich mit Aldara. Ich habe aber einen tierischen Juckreiz. Man kann ja nicht immer zwischen den Beinen kratzen. Heute Nacht war es besonders schlimm. Habe es mir wohl Wund gekratzt. Was kann ich dagegen tun, an einem Sonntag? Es tut mittlerweile auch weh und das jucken ist kaum aus haltbar.

Bitte nur vernünftige Antworten. Wir sind ja alle nur Menschen. Liebe Grüße

...zur Frage

Sind das Petechien? Hat das schlimmeres zu bedeuten? ich hab Angst zum Arzt zu gehen ..

Alles hat Damit angefangen, dass ich seit Wochen diesen ständigen Juckreiz an den Beinen hatte. Hab mir deswegen auch schon total viel aufgekratzt. Dann hat sich dieser Juckreiz irgendwie auf den ganzen Körper übertragen, wie zB Arme und auch teilweise am Bauch. Vor 2 Tagen hab ich mich dann am Oberarm so stark gekratzt, dass diese roten Pünktchen (wie auf dem Bild) zu sehen waren. Diese Pünktchen sind mir auch schon an den Beinen aufgefallen. Dachte dann dass es einfach nur eine Reaktion auf mein kratzen gewesen wäre, deswegen habe ich diese nicht mehr weiter beachtet, sie sind zumindest nicht mehr da. Wieder zurück zu diesen Punkten an meinem Arm. An meinem anderen Arm (Unterarm)ist mir gerade eben aufgefallen dass dort 2-3 von diesen Pünktchen auch zu sehen sind. Und am Oberarm hab ich jetzt auch die gleiche Anzahl entdeckt.

Was man im Internet darüber findet, .. naja. es sollen sogenannte Petechien sein. Und diese sollen ein Symptom für Leukämie und andere schlimme Erkrankungen sein 😳 Ich hab jetzt echt schiss zum Arzt zu gehen und irgendwas dergleichen diagnostiziert zu bekommen. Habt ihr ne Ahnung ob das wirklich Petechien sind und ob es irgendwas gibt dass sie wieder weggehen? meint ihr ich sollte mir das erstmal ein ganz normales Medikament in der Apotheke gegen Juckreiz holen? Ich hab echt so Angst dass das was ernsteres ist .. 😥

Danke euch im Voraus

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?