Im Gelände Entlastungssitz oder leichter sitz?:)

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

im galopp sitzt man im leichten sitz also einfach ein stück aus dem sattel auf stehen und ein kleines bisschen nach vorne lehnen wenn du durch parrierst einfach in den sattel setzen und zügel annehmen ! viel spaß und keine angst das wird schon :)

wenn der boden eben ist sitzt man ganz normal. wenns bergauf geht entlastet man den rücken. im trab leichttraben und im Galopp in den leichten sitz. kommt aber auch aufs Pferd an :) würde dem Besitzer auch erklären dass du dich damit nicht so auskennst, er wird dir sicher tipps geben. sonst ist es auch sehr gefährlich wenn man unerfahren ins gelände geht.

Ich würde mir jetzt nicht so viele gedanken machen du schaffst das schon. Aber du must im galopp in den leichten sitz gehen also ein bisschen in die steigbügel stellen und im trab leichttraben also nicht aussitzen. Wenn es bergauf geht legt man sich ein bisschen nach vorne und wenn es berg ab geht ein bisschen nach hinten. Aber ich denke das die besi dir alles erklärt.

Du sitzt wie die Situation grad ist, wenn das Pferd losrast und du es anhalten möchtest, musst du tief einsitzen, wenn es nur ein bissl schneller wird, machst du den Entlastungssitz und wenns grad perfekt galoppiert kannste dein Gesäß noch mehr ausm Sattel nehmen, also leichten Sitz

mach am besten so ein mittel ding davon oder wenn guck bei deiner begleitung

Was möchtest Du wissen?