Im Garten beim Flieder sind Hornissen.

8 Antworten

Hornissen lieben Flieder, aber ich bezweifle, dass sie den Saft als Flugbenzin nützen.
Seit Jahren beobachte ich dieses Hochsommer-Schauspiel. Sie besaufen sich regelrecht an dem Saft, verlieren komplett die Koordination, fliegen einem im Pechfall mitten ins Gesicht. Oft bekämpfen sie sich gegenseitig, klatschen dann zu zweit oder im Dreierpulk ineinander verbissen auf den Rasen. Dort wird solange gekämpft bis sie tot sind. Die Hornissen bleiben tags und sogar über Nacht in dem Flieder sitzen. Die Vogeltränke unter dem Flieder habe ich entfernt, weil jeden Tag locker zehn Hornissenleichen darin schwammen. Also ich glaube, dass dieser Flieder eine echte Open-Air-Bar für die Hornissen ist. Im Hinterhof sind übrigens auch alle Flieder mit betrunkenen Hornissen besetzt. Prost ! ;)

Woher ich das weiß:
eigene Erfahrung

Hornissen sind harmlos! Bleiben in der Höhe ihrer Nester, kommen nicht in offenen Fenster, machen sich nichts aus süßen Sachen! Also ganz anders als Wespen. Tanz bitte nur keinen Tango unmittelbar unter dem Nest und bewirf das Nest nicht mit Steinchen - dann ist alles im grünen Bereich. Wir hatten mal in der Kindertagesstätte ein Nest unmittelbar über dem Fenster eines Gruppenraums, es ist nichts geschehen! Hornissen sind nur wegen ihrer Größe und ihrer Ähnlichkeit zu Wespen so furchteinjagend, dabei sooooo harmlos, weil sie nicht angriffslustig sind.

Ich schätze mal die Hornissen haben nicht ihr Nest im Flieder. Zum Flieder kommen sie nur, weil sie die weiche Rinde anknabbern um an den Baumsaft zu kommen. Die Rinde wird verwendet um das Nest zu erweitern. Ich habe schon mehr Mals ein Hornissennest im Garten gehabt und es sind sehr friedliche und sehr hübsche Tiere, die keinem etwas tuen. Nur wenn sie sich angegriffen fühlen oder du genau vor dem Nest in die Einflugschneise gehst, dann werden sie sich verteidigen. Hornissen stehen im übrigen unter Naturschutz und dürfen nicht getötet werden.

Hornissenkönigin beim füttern der Brut. - (Garten, Insekten, Hornissen)

Woran merke ich, dass Wespen/ Hornissen ein Nest bauen wollen?

Hallo. :) also bei meinen eltern im Garten fliegt ständig eine Wespe rum. Bessergesagt kann ich nicht ganz sagen ob es eine wespe oder eine Hornisse ist. Weil für eine wespe ist es ziemlich groß aber für eine Hornisse irgendwie zu klein. Summt auf jeden Fall ziemlich laut und fliegt immer in die selben ecken. Meine eltern haben schon nachgesehen aber haben noch keinen ansatz für ein nest irgendwo gefunden. Es scheint immer das selbe tier zu sein was angeflogen kommt. Kann es sein, dass das tier einen Platz für ein Nest sucht? Danke für eure antworten. Und lieben Gruß. :)

...zur Frage

Hornissennest im Mauerwerk?

Seid einigen Tagen haben wir immer wieder Hornissen in der Wohnung. Das stört mich generell nicht, wir setzten sie dann einfach wieder heraus.
Gestern ist mir im Garten sogar eine auf dem Bein gelandet und hat absolut keine Anstalten gemacht mir etwas zu tun, sondern ist nach einer Minute einfach wieder weiter geflogen.
Heute habe ich allerdings aus gemacht, woher sie kommen.
Wir haben an der Außenwand ein Loch im Mauerwerk, in das sie munter ein und aus fliegen.
Das Problem, das Nest liegt nun genau am Bett meiner Tochter (3 Jahre).
Unser Haus ist sehr alt und als wir hier eingezogen sind, war in dem Zimmer der Tochter quasi die nackte Wand. Diese wurde nur ein wenig zugeputzt und mit Dämmung versehen. Davor ( also die jetzige Wand des Zimmers) sind einfache Gipsplatten.
Ich stand nun vorhin draußen und mein Mann hat von innen gegen die Wand geklopft. Das hat man draußen ( obwohl Obergeschoss) extrem laut gehört und es sind einige Hornissen aus dem Nest ,,geflüchtet“. Für mich bedeutet das nun , dass sie sich wahrscheinlich im Dämmmaterial ihr Nest gebaut haben und nun direkt an dem Bett meiner Tochter sitzen.
Nun habe ich Angst, dass sie irgendwann einfach durchbrechen und alle im Schlafzimmer meiner Tochter herum schwirren.
Wir haben natürlich nicht vor, das Nest selber zu entfernen bzw. die Hornissen zu töten.
Kann man denn so ein Nest nun irgendwie umsiedeln und wer ist dafür zuständig?

...zur Frage

Wespen und Hornissen im Garten! Was soll ich tun?

Bitte um Eure Hilfe:

In meinen Gartenbüschen (in den Weiden!) sind tausende Wespen und viele viele Hornissen!! Ich dachte immer die vertragen sich nicht miteinander?

Was machen die dort? Mann kann nicht einmal in die Nähe der Büsche gehen (sie sind sehr dicht), weil die Tiere sofort sehr nervös und aggressiv werden. Mir kommt vor, dass die dort nur wirr herumkrabbeln???! Fressen die dort was? - Wie könnte man den Tieren den Appetit verderben ? Lassen sich die Tiere wieder vertreiben? Es ist mir unmöglich zu sagen, ob die dort ein Nest bauen... Dort könnte ich es auf jeden Fall nicht brauchen!

Bitte dringend um Eure Hilfe!!!!! Danke

...zur Frage

hornissenstich, was tun? krankenhaus wirklich notwendig?

moin, meine schwester wurde eben beim schlafen von einer hornisse am finger gestochen. jetzt ist ihr finger extrem angeschwollen und sie spürt den gar nicht mehr und ihre ganze hand tut auch weh. sie macht sich sorgen und will ins krankenhaus aber ist das nicht übertrieben? was meint ihr?

und ich hätte noch eine fragen, wir haben hier in der nähe ein hornissennest , wie wird man die hornissen los, im garten sind gerne mal viele hornissen, (bis zu 20+)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?