Im Flugzeug schlafen? Wegen Jetlag?

...komplette Frage anzeigen

Das Ergebnis basiert auf 9 Abstimmungen

Nein, weil ... 55%
Ja, weil ... 44%

9 Antworten

Nein, weil ...

Ich fliege meist morgens los ( 9-10 uhr ) wenn ich dann dort ankomme sind um die 18uhr abends... Man ist zwar dann rund 24 Stunden wach aber es geht noch. Einfach noch ne kleinigkeit essen gehen ,die vorfreude auf die Stadt hilft auch noch ein wenig.

Dann früh ins Bett und am nächsten Tag ist man fit und der Urlaub kann los gehen.

So mach ich das zumindest... Im Flieger kann ich eh ned pennen

Nein, weil ...

Hi LittleButterfly - jaein ;). Ich hoffe, dass Dich meine Antwort rechtzeitig erreichen wird. Wenn nicht, kann Dir mein Tipp vielleicht beim nächsten Mal helfen. Ich heiße Jana und arbeite bei der Philips GmbH. Mein Tipp, den ich Dir gern mit auf den Weg geben würde: probiere es doch mal mit Licht. Eine Lichttherapie hat schon so manchen Biorhythmus wieder ins Lot gebracht. Viel Bewegung hilft da natürlich auch, aber ist für Reisende nicht immer einfach umzusetzen, besonders in den Herbst- und Wintermonaten oder in fremden Städten. Ich arbeite in der Sparte Vitalight, in der das goLITE BLU von Philips entwickelt wurde. Es handelt sich dabei um einen Energiespender, da es das blaue, für den Körper wichtige Licht aussendet. Es spendet nicht nur Energie - es hilft auch Jetlag vorzubeugen, denn damit kannst Du Deinen Biorhythmus schnell der neuen Zeitzone anpassen. Am besten stellst Du Deine innere Uhr bereits ein bis zwei Tage vor der Abreise um. Wenn Du jetzt Richtung Osten fliegst, solltest Du vor der Abreise schon Tag für Tag Deinen Wecker etwas vorstellen, so dass Du morgens früher aufwachst und das goLITE BLU anwenden, um Deine Energie zu steigern. Vor Deinem Rückflug nach DE solltest Du schon vor Deiner Abreise das goLITE BLU abends anwenden, um Deine Zubettgehzeit zu verschieben. Dann wird es Dir auch wesentlich einfacher fallen, Dich wieder an die Uhrzeit hier zu gewöhnen!

Nein, weil ...

Das Wichtigste ist, dass man am neuen Ort sofort im Rhytmus der dortigen Bevölkerung lebt.
Der Jet-Lag korrigiert sich dann um etwa 1 Stunde pro Tag.
Ich schlafe im Flugzeug manchmal kurz, meist aber nicht. Vor allem plane ich das nicht und überlasse es dem Zufall. Aber eben: nach der Ankunft gilt die neue Zeit - gnadenlos!
Ich merke den Jet-Lag jeweils kaum.

Nein, weil ...

Nein, weil ich seit über 30 Jahren Gastronom bin. Ich komme ausgeschlafen an, wenn andere ihren ersten Urlaubstag verpassen. Und genau das ist es. Wann kommt Dein Flieger an?! Daran solltet Du denken. Am Vormittag?! Dann Stress DSich den Tag zucvor und verzichte auf Schlaf. Dann kannste wenigstens auch in der Touristenklasse schlafen. Abends? Egal, fang Deinen Urlaub beim Abflug an. Buch..ups Laptop... etc. nehme den Flug einfach hin und ich habe noch nix über Tomatensaft oder Alkohol gesagt.

Ja, weil ...

Ob Du still sitzt und wach bist oder schläft macht keinen unterschied

Ja, weil ...

ich bisher keine schlechten Erfahrungen (vorher und danach) sammeln konnte. Gruß

ich schlafe immer im flieger... jetleg war bisher auch nie ein thema für mich, auch nicht in usa

Nein, weil ...

also ich bin von SF nach Holland geflogen und ich hab nich gepennt... gib eigentlich ganz gut. ist halt bloß langweilich...

Ja, weil ...

Also wir sind letzes Jahr nach Brsilien geflogen und es war ein Nachtflug (also hier abends losgeflogen (9oder so) und da dann so um 6 angekommen (ortszeit)). ich habe geschlafen, der rest der family auch und dann ahben wir halt alle den ersten Tag durchgehalten und sind abends totmüde ins bett umgefallen ;)

Ich würds immer wieder so machen!

Aber, gut... das waren auch "nur" 5 stunden unterschied...

Was möchtest Du wissen?