Im Fitnessstudio lieber mehr Wiederholungen und weniger Gewicht oder viel Gewicht und wenige Wiederholungen?

5 Antworten

Hallo! Es kommt auf Dein Ziel an

  • Fitness
  • Abnehmen
  • Kondition
  • Muskelaufbau

Aber die Art wie Du trainierst, also in welchem Wiederholungsbereich, entscheidet auch was der Körper hauptsächlich verbessert. Der Körper würde niemals freiwillig seine Muskelmasse und damit sein Körpergewicht erhöhen, denn mehr Masse bedeutet eine größere Versorgung mit Energie und somit ein immer uneffektiveres System. 

Daher reicht es nicht einfach Gewichte zu bewegen, sondern man sollte den Muskeln den richtigen Reiz zu geben.

A 1-6 Wiederholungen (Maximalkraft): Der Körper verbessert die intra- und intermusuläre Koordination soweit wie er die Belastung ohne die Vergrößerung der Muskeln bewerkstelligen kann.

B 8-12 Wiederholungen (Hypertrophie): Der ungefähre optimale Bereich um eine Vergrößerung der Muskeln zu erreichen.

C ab 15-25 Wiederholungen: Verbesserung der Energiebereitstellung und damit größere Ausdauer bei leichten Belastungen.

Viel Erfolg

Wie bereits kami1a geantwortet hat, gibt es verschiedene Trainingsprogramme, die auf eine bestimmte Wirkung abzielen.

Wenn du grundsätzlich gut bis sehr gut trainiert bist, machen diese Programme durchaus Sinn. Ein wenig bis durchschnittlich trainierter Sportler sollte aber eigentlich nicht mit hohen Gewichten trainieren.

Grundsätzlich solltest du dich mit dieser Frage an die Betreiber des Fitness-Studios wenden, welche dann - wenn es sich um eine seriöse Einrichtung handelt - nach standardisierten Tests ein auf dein Körper und deine Ziele optimal abgestimmtes Trainingsprogramm ausarbeiten, und es mit dir besprechen. Damit du genau weisst, was du wie trainieren musst, um deine gewünschten Effekte zu erhalten.

Weniger Gewichte sind grundsätzlich schonender für Bewegungsapparat, insbesondere für die Gelenke.

mehr Wiederholungen, mit zu viel Gewicht was du nicht heben kannst, machst du dir nur alles kaputt

Was möchtest Du wissen?