Im engeren Sinnen ist Persisch eigentlich auch ein Art Englisch bwz. Europäisch oder?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich glaube nicht, dass sich die meisten Wörter ähneln. Es gibt bei einer gewissen Anzahl Bezüge. Und die Struktur des persischen hat gewisse Parallelitäten. Dennoch ist Persisch eine ganz andere Sprache als englisch, deutsch oder griechisch etc. Persisch ist eine sehr alte Sprache, auch wenn jetzt zahlreiche arabische Wortelemente darin sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von furqan1616
11.03.2016, 17:59

Jetzt bleibt nur noch meine Frage, warum ist Kurdisch eine İndogermanische Sprache?

0
Kommentar von mulan
11.03.2016, 18:17

Weil sie mit dem persischen verwandt ist.

0

Außerdem: während Deutsch, englisch oder Holländisch recht nah miteinander verwandt sind, indem diese sprachgeschichtlich zu den jungen Sprachen gehören und vor ca. 600-800 Jahren noch sehr ähnlich waren (altenglisch und mittelhochdeutsch waren sehr nah, wie man z.B. sehr schön am Anglo-Saxon Chronicle sehen kann).

Andere Sprachen sind da weitaus ferner verwandt, wie z.B. Griechisch. Oder auch albanisch, das sehr anders anmutet.

Und persisch gehört zu den am weitesten entfernten Verwandten. Das älteste ist dann Altindisch. Lange vor Prakrit oder Sanskrit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Meines Wissens ist Persisch (Farsi) eine Sprache aus dem indogermanischen Sprachstamm, so wie Deutsch, Englisch und die romanischen Sprachen auch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, es gibt eine Verwandtschaft da Farsi und Englisch indoeuropaeische Sprachen sind. mehr zumindest als zwischen farsi und Arabisch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von furqan1616
11.03.2016, 13:20

Nein ehrlich muss ich sagen arabisch gehört nicht wirklich dazu

0

Was möchtest Du wissen?