Im Emailpostfach PDF Datei anzeigen lassen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

wenn du eine Datei anzeigst, heisst das, dass du sie runterlädst in ein temporäres Verzeichnis. Sonst kann sie nicht angezeigt werden. Also ja, da besteht schon Gefahr. Wenn du die Email selbst nur anzeigen lässt, ohne die Datei anzuklicken, besteht normalerweise noch keine Gefahr.

Es gibt aber auch Emails, die durch einfaches Anklicken schon Viren aktivieren, siehe

https://www.computerwoche.de/a/malware-infiziert-rechner-beim-oeffnen-einer-mail,2503934

Nur anzeigen, quasi als Vorschau, das geht bei Dateien nicht, das geht nur bei reinen Textmailnachrichten. Die Datei muss also runtergeladen werden, wobei das reine runterladen bzw. abspeichern noch kein Problem ist, denn die Datei ist ja dann noch nicht geöffnet. Normalerweise prüfen alle gängigen Virenscanner runtergeladene Dateien, er sollte bei Befall also anschlagen. Ansonsten kannst du die angehängte Datei im Mailprogramm auch rechts anklicken und in ein Zielverszeichnis speichern lassen, z.B. einen usb-Stick. Wenn die Datei runtergeladen ist, dann wiederum rechts anklicken und im Kontextmenü kannst du sie mit deinem Standardvirenscanner nochmal prüfen lassen, bevor du die endgültig öffnest.

Ja, natürlich besteht da die Gefahr sich einen Virus einzufangen.

Um die Datei anzugucken muss sie ja irgendwie runtergeladen werden, wenn auch nur temporär, aber Fakt ist dass du sie dir auf den Rechner holst und dir somit einen Virus einfangen könntest.

Bei uns auf Arbeit (Outlook) kommt bei einem PDF zum Beispiel immer die Frage ob man dem Absender vertraut und das PDF anzeigen lassen möchte.

Für eine Antwort müsste man wissen, wie Du überhaupt auf E-Mails zugreifst und mit welcher Software dir die PDFs angezeigt werden. Bei webbasierten Lösungen gibt es Möglichkeiten, dass kein Download der eigentluchen Datei vollzogen wird. Bei einem Client wie Outlook wird impliziert ein Download durchgeführt.

Die bloße Anzeige der Postfachnachricht ist ungefährlich.

Das Öffnen hingegen schon, denn eine PDF-Datei wird nicht auf dem Server geöffnet, sondern auch zum reinen Betrachten heruntergeladen; bei Windoof üblicherweise ins Verzeichnis "temp".


Was möchtest Du wissen?