im einen Moment traurig und im nächsten nicht mehr! wie geht das oder geht das überhaupt?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Die wirklichen Gefühle eines Menschen erkennst du an seinen Augen. Auch wenn man noch so traurig ist, wollen viele Menschen nicht, dass das ein jeder gleich mit bekommt. Dann setzt man ein Lächeln auf. Gute Mine zum bösen Spiel nennt man das im Volksmund. Mit schauspielern wie es dein Bruder sagt hat es allerdings nichts zu tun.

meine oma hat immer gesagt das Augen der spiegel der seele ist ^-^

Dankeschön

1

Sie denkt sich besser alle halten sie für glücklich als das sie mit mitleid überschüttet wird!:(

kann sein , danke :)

0

Wer möchte schon in den tiefsten Momenten seiner Verletzlichkeit erwischt werden. Sie wollte nicht, dass du das siehst. Wer einmal gezeigt hat, dass er verletzlich ist, ist eben auch ein Opfer für Andere. Stell Dir vor du erzählst das jetzt in der Schule, deinem Klassenkameraden und der erzählt es... und die erzählen es... Würdest du das wollen? Ich nicht. Also, geh besser mit dem was du sagen möchtest pfleglicher um. Andere müssen nicht alles wissen.

ich hatte auch nicht vor es rum zu erzählen, ich hab nur sowas nie gesehen , aber danke :)

1

manchmal trägt man ein lächeln obwohl man sehr verletzt ist wenn man verletzt wurde will man nicht das das jemand mitbekommt und will am besten jeden aus dem weg gehen

bei mir ist das in letzter Zeit auch so, alles kommt auf einmal und dann, wenn man es irgendwann nichtmehr halten kann, läuft alles über und man fängt einfach an, los zu weinen, davor interesseirt sich keiner dafür, wie es dir geht, du weinst und alle kommen zu dir, es bildet sich eine traube um dich, lehrer kommen auch noch dazu, alle gucken, du willst nichts von niemandem wissen, aber alle wollen wissen, was los ist! keinen geht es was an, aber jeden interessiert es. alle wollen was zum tratschen.

wie recht du nur hast '-' als meine bff mal in einer einrichtung war und dann nach 3 jahren wieder in die schule kam ,wollte jeder wissen was los war und davor war sie wie luft ...

0

Was möchtest Du wissen?