Im Dunkeln Fahrrad fahren?

6 Antworten

Klar kannst du dir Kopfhörer reinmachen... Aber ich sags mal so: Das Reh, das vor dir übern Weg springt und das andere schon vorher gehört hätten, wirft dich dann vor Schreck halb vom Fahrrad. Ich persönlich finde die nächtliche Ruhe viel zu wertvoll und hörenswert.

Wenn nicht geräumt und gestreut wird, und du in ner schneefallträchtigen Gegend wohnst, brauchst du für den Winter definitiv nen Plan B. Ab ca. 10cm Neuschnee (was bei uns nicht selten ist) wirds Radeln praktisch unmöglich. Da musst du dann, wenn du morgens aus dem Fenster guckst, ne Alternative ausm Hut ziehen. Zu Fuß gehen ist nur eine, wenn du ohnehin schon viel früher auf bist.

Noch wichtiger, weil es öfter vorkommen wird: Sorge für Regen vor! Schutzbleche am Fahrrad sind ein Anfang, aber damit wirst du z.B. niemals deine Schuhe trocken halten können. Durch leichte Regenkleidung kommt bei stärkerem Regen eben doch Wasser durch, unter dicker Regenkleidung schwitzt man schnell. Was machst du, wenn du am Bus ankommst, und deine Kleider+Schuhe absolut wechselbedürftig sind? Ich persönlich fahre 10km zur Arbeit... Und hänge dann die Kleider in die beheizte Fahrzeughalle und gehe duschen, bevor der Dienst losgeht. Die Option wirst du in der Schule leider kaum haben.

Ist aber interessant, wie sich die Gemüter unterscheiden... Ich fühle mich nachts in der Stadt eher unwohl (wegen der Autos) und bin jedes Mal froh, wenn ich im sicheren Wald bin^^

Man sollte nicht mit Kopfhörern Fahrrad fahren, genau so wenig darf man mit zu lauter Musik ( spricht: wenn du dein Umfeld nicht mehr richtig hören kannst) Auto fahren.. also was ich immer gemacht habe ist, Kopfhörer einmal von vorne um den Hals und nur ein Stöpsel rein :)) jedoch geht jeder damit anders um, kann auch sein, dass dich das verwirrt, wenn man noch nicht so oft sowas gemacht hat, von daher kann ich es nicht so wirklich empfehlen. Was ich jedoch empfehlen kann , ist einfach ne Bluetooth box anzumachen haha. 

Und das mit dem Schnee.. Das daaaaaaauert noch, wenn überhaupt. 😥

Bei uns kommt nie ein Auto vorbei und so früh schon gar nicht. Da bin ich ganz alleine, deswegen sehe ich da keine Probleme mit den Kopfhörern.

Hoffentlich kommt kein Schnee 😅

0
@eyrehead2k17

Ich glaub ich bin etwas oldschool, aber man darf niemals Risiken eingehen 🤔 eines Tages fährt da bestimmt mal ein Auto lang um eine unorthodoxe Zeit xD

1
@eyrehead2k17

Kopfhörer in einer menschenleeren Gegend ist sicher kein Problem. Was mich daran stören würde ist, dass ich eine mögliche Gefahr nicht hören würde.

0

Ich stelle mir natürlich die Frage, WARUM man als Schüler erstmal 4km durch einen Wald gehen muss, um seinen Schulbus zu bekommen? Ich würde da an deiner Stelle mal mit deinen Eltern sprechen und die sollen sich an das Rathaus und/oder die Schule wenden und die Situation schildern. Darf ja wohl nicht sein. Ich habe früher auf nem Kaff gewohnt mit weniger als 20 Häusern! In der Tat ist sogar hier mitten in der Pampa in dem kleinen Dorf ein Schulbus gefahren.

Hier fahren leider keine und ich muss mit dem Fahrrad fahren. Ich möchte nicht, dass meine Eltern mich jeden Tag fahren und so viel Geld für Benzin haben wir nun auch nicht.

0

Da ja keine fahren, hab ich dir geschrieben, was zu tun ist.

0

Habe ich alles schon gemacht, auch deutlich längere Strecken. Wie schnell du fahren kannst, hängt davon ab, wie gut dein Licht ist. Gutes Licht ist leider nicht billig. Im Winter brauchst du Spikereifen. Die allein verlangsamen dich um 20 Prozent, auch ohne Schnee. Aus einer halben Stunde werden 36 Minuten, was noch zu verkraften ist. Mit Schnee kommt es drauf an, wie hoch der liegt. Schon 2 cm Neuschnee bremsen enorm. Die Fahrzeit kann sich, wenn es richtig dick kommt, verdoppeln. Aus einer halben wird eine ganze Stunde.

Für deine 4 km brauchst du im Sommer 12 bis 15 Minuten. Im Winter dann also bis zu einer halben Stunde. Zu Fuß im Winter auf der gleichen Strecke im tiefen Schnee aber fast ein Stunde.

Im Winter regnet es auch oft, jedenfalls bei uns. Du brauchst gute Klamotten dagegen. Für meine komplette Winterausrüstung bekommt man schon ein neues Fahrrad.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Erfahrung mit Fahrrädern.

Was gibt's denn im Wald? Tiere? Oder Menschen die einen Jagen? Wo vor hast du angst, denn die Menschen gibt es nicht. Viele Leute fürchten sich im Dunkeln im Wald, da sie ja jemand angreifen könnte. Aber das wird nie passieren. Denn sowas kommt seltener vor, als wenn du stürzt und dir was passiert. Kopfhörer sind nicht gut, dann kannst du besser die Umgebung ,,Abchecken".
LG Tim774.

Was möchtest Du wissen?