Im Bus lesen = Übel

...komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Es gibt in der Apotheke Reisekaugummis gegen Übelkeit, die helfen ganz gut. Noch ein Tipp: eher weiter vorne sitzen, hinten wird Dir eher übel. Aber nur weil Dir im Auto schlecht wird, muss Dir nicht zwangsläufig im Bus auch schlecht werden.

setzt Dich in die Mitte zwischen den Achsen - dort schaukelt der Bus am wenigsten. Mach von Zeit zu Zeit eine Lesepause und schau hinaus, besonders auf den Horizont. Und suche im www nach weiteren Tipps gegen Seekrankheit!

Die Übelkeit beruht auf sich widersprechenden Sinneseindrücken:

dein Gleichgewichtssinn teilt dir mit, dass du in Bewegung bist, der Bus schaukelt, ruckelt und so. Deine Augen jedoch ruhen auf dem Buch und liefern dem Gehirn eine entgegengesetzte Information.

Diese widersprüchliche Information führt vermutlich zur Übelkeit. Lesen im Bus ist also keine gute Idee (man kann sich aber im Laufe einiger Jahre daran gewöhnen).

Die Bewegungen im Bus spürt man weniger, wenn man in der Mitte des Busses sitzt. Bei einem supermodernen Reisebus ist es in der Mitte relativ ruhig und dort kann man eventuell auch lesen, ohne dass einem übel wird.

Sicherheitshalber würde ich aber auch empfehlen, für die Fahrt lieber ein paar Hörbücher oder Hörspiele mitzunehmen.

Es gibt Reiseübelkeitstabletten in der Apotheke. Allerdings wäre es sinnvoller dann nicht zu lesen sondern auf Musik oder Hörbücher auszuweichen, bevor du deinem Körper mit der chemischen Keule zu Leibe rückst....

Im Bus wird dir wahrscheinlich auch Übel, das liegt daran das der Gleichgewichtssinn mit dem was die Augen vor sich haben, nicht übereinstimmt.

Hallo!

Mir wird auch ständig übel, wenn ich lese im Bus und Auto. Vielleicht liegt es daran, dass mit Auto eher abgebremst wird und angefahren...und mit der Bahn diese Kontinuierlität gegeben ist (eine Vermutung) Es gibt Medikamente gegen Reisekrankheit mit. Alternativ kannst Du Dir ja Musik einpacken.... Augen schließen und gechillt reisen.

Ich wünsche Dir auf jeden Fall eine gute Reise und alles Gute

Liebe Grüße

Sesostris

vorne sitzen und nach vorne rausschauen, NICHT aus den Seitenfenster!!!

Am besten wirken Tabletten gegen Reisekrankheit........

Ich denke der Bus ähnelt eher dem Auto als dem Zug, somit nimm dir leiber nen MP3 Player mit guter Musik oder nen Gameboy oder ähnliches mit ;-)

Nimm ein Hörbuch mit!

hör musik und schlaf einfach

Nimm ein Hörbuch

Was möchtest Du wissen?