Im Bus essen, strafbar?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

"Strafbar" ist es nicht, also keine Straftat, meines Wissens nicht mal eine Ordnungswidrigkeit - dem Gesetzgeber ist das nämlich herzlich egal.

Allerdings haben viele Unternehmen das in ihren Beförderungsbedingungen stehen, und die akzeptiert man automatisch, sobald man einen Bus betritt. Und wenn Fahrgäste sich nicht an die Beförderungsbedingungen alten, hat der Fahrer das Recht, ihnen die Beförderung zu verweigern, also sie "raus zu schmeißen".

Erst, wenn man sich gegen den "Rausschmiss" widersetzt, könnte der Fahrer die Polizei einschalten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Strafbar nicht aber der Fahrer kann entscheiden ob gegessen/ getrunken werden darf

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du gegessen hättest, hätte er dich evtl. rausschmeißen können, ja. Essen im Bus ist tabu! Wenn es nicht im Bus als Piktogramm stehen sollte (bspw bei iwelchen Reisebussen auf dem Land) steht es wahrscheinlich in der Hausordnung oder man weiß es, so wie du, einfach, aufgrund der Erziehung.

Die Polizei zu holen, hätte nichts gebracht, außer, wenn du dich gewalttätig dem Rausschmiss durch den Busfahrer widersetzt hättest.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von claushilbig
27.07.2016, 13:38

Die "Hausordnung" nennt man im ÖPNV "Beförderungsbedingungen" ;-)

0

Essen im Bus ist nicht strafbar, aber der Busbetreiber kann bestimmen, dass in seinem bus nicht gegessen werden darf. Dann kann er die Beförderung verweigern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Frag deshalb mal beim Transportunternehmen an. Die haben ihre Richtlinien.

Wenn es sich tatsächlich wortwörtlich so verhalten hat, hat er aber total überreagiert.

Sicher ist es für andere Fahrgäste nicht unbedingt ein Genuss anderen während der Fahrt beim Essen zuzuschauen, aber krank wird auch keiner davon.

Als ich nach schwerer OP zur Reha gefahren wurde, saß vor mir ein ohnehin schon unansehnlicher Mensch, der ständig von einer Knoblauchwurst abgebissen hat. Pfui Teufel. Der sollte mal "deinem" Fahrer unter die Fittiche kommen.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich hab noch nie in Bus oder Bahn ein Schild gesehen dass man da nicht hineinpinkeln darf. Merkst was?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Daaano12
24.07.2016, 18:03

Hineinpinkeln wäre aber eine Straftat. Das kann man nicht vergleichen..

0

hängt von den beförderungsbedingungen der unternehmen ab.

mann sollte sich durchaus mal die piktogramme an der tür oder im eingangsbereich anschauen. da sind sehr häufig essen, eis u.a. als  verboten angezeigt.

ein verstoß gegen die beförderungsbedingungen kann durchaus (als vertragsverletzung) zum zwangsausstieg führen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Polizei wäre nicht gekommen. das ist keine Sache für die Polizei.

Ziemlich wilde Stories heute wieder...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Natürlich sollte man in öffetnlichen Verkehrsmitteln nicht essen. Die Gefahr der Verunreinigung ist ja groß und letztere verursacht Kosten.

Aber das Verhalten deines Busfahrers ist schon sehr neurotisch. Vielleicht glaubt er auch euch erziehen oder abschrecken zu müssen.

Du kannst sein Verhalten als Fehlverhalten einstufen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

essen im bus ist in der regel verboten. wenn du dem nicht nachkommst, dann kann er dich festhalten bis die polizei kommt um deine personalien aufzunehmen und dann kriegst du die rechnung für deine verunreinigungen. danach kannst du wohl ne weile zu fuß laufen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?