Im Büro stinkt es was kann ich den noch tunn?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Neue Bodenbeläge oder frisch gestrichen? Reinigungsmittel? Oder der Ausguss in der Küche/Toilette?

Bei Bodenbelägen oder neuen Möbel bleibt nicht viel als Lüften oder raus damit. Frisch gestrichenen Wände: Lüften, Lüften, Lüften 

Ausgüsse: je einen Esslöffel Backnatron in den Ausguss, einen halben Liter Wasser rein schütten und nach einer Stunde nachspülen.

Was auch oft und gerne stinkt, ist ein ungepflegter Kaffeeautomat! Vergorene Milch in der Tropfschale, nicht gespülte Tresterbehälter oder die Brühgruppe. 

Achja Spüllappen stinken auch gerne - Schwämm sowieso!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein Raumduft in Form eines Fläschchens mit Geruchsstoffkonzentrat ist sicherlich erfolgsversprechend. Das Fläschchen lässt man hierfür offen stehen und stellt ein oder mehrere Rattanstäbchen (je mehr Stäbchen, desto intensiver wird der Geruch) in die Flasche. Das Duftstoffkonzentrat enthält eine alkoholische Geruchsstofflösung und verdampft allmählich. Der Verbrauch des Duftstoffkonzentrats hängt ebenfalls von der Anzahl der Stäbchen ab, die in der Lösung eingetaucht sind.

Die beschriebenen Duftsets kann man übrigens in jedem Supermarkt/Drogerie für wenige Euro erwerben. Die Raumerfrischer gibt es in etlichen Duftrichtungen, wie z.B. Vanille, Orange, Zitrone. Bei dieser breiten Produktpalette findet selbsterklärend jeder seinen persönlichen Geruchs-Favorit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?