Im Bewerbungsgespräch klauen?hilfe!?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Er hate zwar ne einfalsreiche idee aber miralisch und gesetzlich war es falsch

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da die Tastatur geklaut fuer fuenf euro verkauft hat. verwerflich da der Beweissmittel verfuegbar, und 200€, klauen bei Bewerbung wegen Disziplinarausschluss.

Folglich ist es faktisch korrekt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von EdnaImmers
15.03.2016, 19:03

Hast du was eingeworfen?  was willst Du sagen ?

1

Was soll dieser Schwachfug? 

Seit wann ist das verkaufen? Das ist Hehlerei .... und die Aufgabe die der Chef gestellt hat -  hat er nicht verstanden 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?