Im betrunkenen Zustand einen Spiegel zerstört, Anzeige? Muss ich ihn bezahlen?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hallo Cillychilla110,

leider hast Du nicht geschrieben, wie genau es Dazu kam, dass Du den Spiegel beschädigt hast.

Ich gehe aber mal davon aus, dass Du den Spiegel nicht absichtlich beschädigt hast, sondern weil Du beim rumalbern oder aufgrund eines Gleichgewichtsverlustes im Zusammenhang mit der Alkoholisierung mit Deinem verlängerten Rücken den Spiegel beschädigt hast.

In beiden Fällen spricht man von einer fahrlässig begangenen Sachbeschädigung.

Wer fahrlässig eine Sache beschädigt, muss den Schaden auch regulieren. Die Schadenshöhe lässt sich schlecht abschätzen, kommt halt letztendlich viele Faktoren an, wie z.B. ob es sich um einen billigen Spiegel oder um einen teuren handelt und wie hoch der personelle Aufwand ist, den Spiegel oder das Spiegelglas zu ersetzen.

In solchen Fällen tritt für die Schadensregulierung die private Haftpflicht ein. Ich denke ja mal, Du bist entweder selber oder über Deine Eltern Haftpflichtversichert. Keine Haftpflichtversicherung zu haben ist in Anbetracht der Tatsache, dass diese nur ca. 5 € (nur für Dich) und 7 € (für die ganze Familie) im Monat kostet, aber Schäden im zweistelligen Millionenbereich abdeckt, schon fahrlässig.

Solltest Du also eine Rechnung bekommen, reichst Du diese bei der Haftpflichtversicherung ein, die den Schaden reguliert, denn dazu ist sie schließlich da.

Was die Anzeige angeht, brauchst Du Dir keine Gedanken machen, den eine Sachbeschädigung im strafrechtlichen Sinne liegt nicht vor, weil nur eine vorsätzlich begangene Sachbeschädigung strafbar ist. Da schließt aus, dass Du wegen Sachbeschädigung nach § 303 StGB ( https://www.gesetze-im-internet.de/stgb/__303.html ) verurteilt wirst.

Schöne Grüße
TheGrow

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du bezahlst ist alles geregelt.
Deine Freundin hat die Halle gemietet und ist dafür verantwortlich, dass sie sie ordentlich übergibt. Du hast keine Straftat begangen.
Bei dem Spiegel musst du noch die Firma mitberechnen, die den Spiegel dort wieder anbringt, mit Farhtkosten und Mehrwertsteuer.
Ich würde einfach mal von 120 Euro ausgehen. Und dann kannst du dich freuen, wenn es weniger wird. Oder ärgern, wenn es mehr wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich denk mal wenn du ihn einfach bezahlst dann wird es zu keiner Anzeige kommen. 

Der Spiegel wird vielleicht so 50€ kosten jedoch werden auch der Zeitaufwand fürs kaufen und anbauen angerechnet also kommst du so auf 80€ iwürde ich tippen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Tja, das eine ist Strafrecht, das andere Zivilrecht.

Zivil: Den angerichteten Schaden musst du bezahlen. Da ein Spiegel sich nicht reparieren lässt, musst du ihn ersetzen.

Strafrecht: NUR wenn deine Freundin Strafanzeige gegen dich erstattet, würde da was passieren. (Antragsdelikt) Wenn du ohne Muh und Mäh den Spiegel ersetzt und dich entschuldigst, wird sie das wohl nicht tun.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würd sagen so um die 75€ wirds kosten. Ja du musst für den Schaden aufkommen. Ich denke du bekommst keine Anzeige, wenn du bereit bist dafür zu zahlen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du musst nur für den Schaden aufkommen, im günsitgsten Fall zahlt Deine oder die Haftpflichtversicherung Deiner Eltern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?