Im Betreff der Online Bewerbung ,,als" und nicht ,,zum" geschrieben, was sollte man nun tun?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Das ist eh egal, "zum" wäre vermutlich auch falsch gewesen. Es dürfte eher (Bewerbung) "um" heißen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich glaube, da kannst Du jetzt nicht mehr viel machen. Damit, nachträglich anzurufen und darauf hinzuweisen, dass Du einen Rechtschreibfehler im Betreff hattest, wirkt vermutlich eher lächerlich...

Was ich machen würde, wäre, falls Du nochmal im Mailkontakt bist, das etwas witzig verarbeiten... Also angenommen Du bekommst eine Zusage, dann antwortest...

Vielen Dank für die Zusage... bla-bla-blubb... Auch wenn ich manchmal "als" und "zum" verwechsel', freue mich sehr auf das Vorstellungsgespräch...

Herzliche Grüße

So sieht man, dass Dir der Fehler aufgefallen ist, ohne dass es peinlich wird, denn Dz zeigst Wortwitz und dass Du Fehler eingestehen kannst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das spielt keine Rolle!! Wenn sonst alles OK ist in der Bewerbung, mach Dir keinen Kopp!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also ganz ehrlich, wen sich wirklich der Arbeitgeber an diesem einen Wort aufhängen sollte, dann würd ich da garnicht erst anfangen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 2dave
13.01.2016, 21:40

Dann würdest Du vermutlich arbeitslos sein, weil das heute eigentlich jeder so macht...

Stell Dir vor, Du bist Personaler.. Du hast zwei Stellen zu vergeben und vor Dir einen Haufen von 80 Bewerbungen... Irgendwo fängst Du an zu sortieren. 

Und die meisten fangen bei der äußeren Form an. Ist die Adresse korrekt geschrieben? Stimmen die Abstände etc...Fehlen Zeugnisse, Foto oder sonst irgendwas... gleich weg... Rechtschreibung, Grammatik... sofort auf den Haufen für die Absagen.

Und es ist heute SO einfach, eine Bewerbung mit korrekter Rechtschreibung und Grammatik abzuliefern. Wenn die Leute sowas grundsätzliches und einfaches nicht hinbekommen, wie soll man dann erwarten, dass sie komplexe Arbeiten schaffen?

0

ich denke es wird nicht so schlimm sein, Fehler passieren, ich drücke die Daumen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?