Im Beet ist eine Schicht Rindenmulch- darf ich dort Thuja oder Zypresse pflanzen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Thuja überlebt (leider) fast alles, außer Dauertrockenheit. Umgekehrt ist sie den Insekten und anderen Tieren nicht zuträglich. Ein fürchterliches Friedhofsgewächs, das im Garten nichts zu tun haben sollte.

Hallo, Sie müssen den ganzen Rindenmulch nicht entfernen. Einfach ein Loch graben, darein dann evtl. noch ein bisschen Wald-Erde/Blumenerde hineinschmeißen , Thuja/Zypresse eingraben.

Und natürlich in das Loch vorher Wasser hineingießen , damit die Wald-Erde/Blumenerde sich ein bisschen anfeuchtet . Dann wird nähmlich die Thuja/Zypresse gut ernährt.

Ich hoffe ich konnte Ihnen helfen :-) :-) :-) :-)

Mfg LOLO444

Was möchtest Du wissen?